Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Spektakulärer Drogenfund in Brandenburg
Lokales Polizei Spektakulärer Drogenfund in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 24.03.2014
Quelle: dpa
Königs Wusterhausen

Schon seit Monaten ist die Polizei dem Dealerring aus dem Brandenburger Süden auf der Spur gewesen. Am Wochenende gelang dann der spektakuläre Zugriff. Zwei der verdächtigen Männer trafen sich im Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Wo genau sich die Drogendealer verabredet hatten, wollte die Polizei auf Nachfrage nicht sagen. Bei dem Zugriff wurde ein Mann festgenommen. Bei einer Durchsuchung des Mannes fand die Polizei 300 Gramm Crystal Meth, außerdem stießen sie im Auto auf mehr als ein Kilogramm Ampehtamine.

Damit nicht genug: Am Wochenende wurden zwölf Wohnungen in den Landkreisen Oberspreewald-Lausitz, Elbe-Elster, Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming durchsucht, acht Personen wurden festgenommen. Die Razzien, unter anderem in Luckau und Luckenwalde, brachten den erhofften Erfolg.

"Ein empfindlicher Schlag gegen die Szene"

Insgesamt trug die Polizei eine beachtliche Summe an Drogen und Bargeld zusammen. In den Wohnungen stieß sie auf 1,3 Kilogramm Crystal Meth, fünf Kilogramm Amphetamine, ein Kilogramm Marihuana, 480 Gramm Haschisch, 42 Gramm Kokain, 7 LSD-Trips, 300 Gramm Ecstasy-Pillen. Laut Polizei haben die Drogen einen Wert von 200.000 Euro.

In den Wohnungen lagerten aber nicht nur Drogen. Die Dealer hatten eine Pistole, 137 Patronen, mehrere Gas- und Schreckschusspistolen und Luftdruckwaffen in ihren Wohnungen. Die Polizei stellte außerdem 112.000 Euro Bargeld und zwei Autos sicher.

Polizeisprecher Torsten Wendt spricht von "einem empfindlichen Schlag gegen die Szene". Der Fund sei einer der spektakulärsten überhaupt in Brandenburg.

Drei Männer, zwei 26-Jährige und ein 32-Jähriger, wurden festgenommen. Zwei Männer wurden im Amtsgericht Cottbus einem Richter vorgeführt und inhaftiert. Einer der 26-Jährigen wurde gegen Auflagen freigelassen. Er ist nicht vorbestraft. Die Beschuldigten haben die deutsche Staatsbürgerschaft und stammen aus der Region. Woher genau, will die Polizei nicht sagen.

Im vergangenen November war der Polizei ein ähnlicher Schlag gegen die Drogenszene gelungen. Im Havelland stellten die Ermittler  mehr als elf Kilogramm Cannabis, ein Kilo Amphetamine und 200 Gramm Kokain sicher und beschlagnahmten 76.000 Euro Bargeld. Ein Dealerring wollten  mit den überwiegend aus Berlin stammenden Drogen Falkensee, Nauen und Umgebung beliefern.

Von Christian Meyer

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite. Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Mehr zum Thema
Brandenburg Polizei beschlagnahmte 2013 Rekordmenge - Modedroge Crystal Meth erobert Brandenburg

Die Modedroge Crystal Meth ist in der Mark auf dem Vormarsch. Die Polizei beschlagnahmte 2013 bei 89 Sicherstellungen 300 Gramm der extrem schnell abhängig machenden Droge. 2012 waren es erst 59 Fälle. Die Dunkelziffer liegt aber vermutlich um ein Vielfaches höher.

11.03.2014

Die hochriskante Droge Crystal Meth breitet sich in großen Teilen Deutschlands weiter aus und hält auch viele Menschen mit psychischen Störungen im Griff. "In den Problemregionen hat sich die Lage in den vergangenen Jahren nochmals zugespitzt", sagte der Geschäftsführer des Hamburger Zentrums für Interdisziplinäre Suchtforschung, Ingo Schäfer, am Montag der Nachrichtenagentur dpa in Berlin.

10.03.2014
Brandenburg Die Modedroge Crystal Meth breitet sich bundesweit rasant aus – und ist so gefährlich wie kaum eine andere Substanz - Der glitzernde Tod

Es brennt auf den Schleimhäuten, das Herz klopft, und die Pupillen werden tellergroß. „Du laberst Scheiße. Du baust Scheiße. Aber du fühlst dich wahnsinnig gut“, sagt Lena*.

28.04.2013
Polizei Havelland: Polizeibericht vom 24. März - Rennradfahrer verursacht Unfall

+++ Falkensee: Rennradfahrer übersieht Auto und stürzt +++ Falkensee: 28-Jähriger fährt gegen einen Baum und wird leicht verletzt +++ Wansdorf: Einbrecher erbeuten Bargeld aus Räumlichkeiten einer Messebaufirma +++ Dyrotz: Unbekannte klauen insgesamt 400 Liter Diesel +++ Nennhausen: Computer aus Büroräumen einer Biogasanlage entwendert +++

24.03.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 24. März - 91-Jähriger kommt am Bahnsteig ums Leben

+++ Königs Wusterhausen: Bahnstrecke für 90 Minuten gesperrt +++ Schwielochsee: Außenbordmotoren für insgesamt 60.000 Euro gestohlen +++ Lübben: Fahrraddieb hat Crystal Meth und Waffen bei sich  +++ Lübben/Wildau: Zwei Firmeneinbrüche +++ Schönefeld: Unfall beim Spurwechsel +++

25.03.2014
Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 24. März - Firma erpresst Ehepaar

+++ Oranienburg: Älteres Ehepaar zur Zahlung genötigt +++ Hohen Neuendorf: Nazi-Parolen und rechtsextreme Symbole - Zeugen gesucht +++ Hennigsdorf: Betrunkener leistet Widerstand gegen Beamte +++ Germendorf: Epileptischer Anfall verursacht Autounfall +++ Oranienburg: Kantine mit Graffiti besprüht +++

24.03.2014