Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Kabel im Wert von 40.000 Euro gestohlen
Lokales Polizei Kabel im Wert von 40.000 Euro gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 29.01.2019
Ähnliche Stromkabel wurden jetzt in Ketzin gestohlen. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
Ketzin/Havel

Von einem Firmengelände in Ketzin-Knoblauch haben Unbekannte in der Nacht zum Montag diverse Stromkabel mit einer Gesamtlänge von etwa 2000 Metern entwendet. Die Täter hatten sich Zutritt verschafft, in dem sie den Zaun zu dem Areal durchtrennten. Die gestohlenen Kabel befanden sich auf mehreren Trommeln, die auf dem Gelände gelagert wurden. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 40 000 Euro. Polizeibeamte sicherten die vorgefundenen Spuren und fertigten eine Anzeige.

Immer wieder Kabelklau

Erst im Dezember beobachtete eine Zeugin in Hennigsdorf zwei Täter, die offenbar damit beschäftigt waren, Starkstromkabel von einer Rathaus-Baustelle zu stehlen. Auch die Autobahnbaustelle auf dem nördlichen Berliner Ring nahe Vehlefanz ist vor den Dieben nicht sicher. Hier nahmen Unbekannte etwa 200 Meter Starkstromkabel mit.

Von MAZ online

Ein 42-jähriger Mann hat am Montagabend in der Berliner Straße in Hohen Neuendorf rechte Parolen gerufen. Wie die Polizei feststellte, war er stark alkoholisiert.

29.01.2019

Berufspendler mussten im Feierabendverkehr am Montag Geduld haben: Die Züge der Linie RE1 waren zwischen Erkner und Fürstenwalde ausgefallen. Bis in den späten Abend kam es zu Verzögerungen.

28.01.2019
Hennigsdorf Polizeibericht Oberhavel vom 28. Januar 2019 - Polizeiüberblick: Ein beschmierter S-Bahn-Wagen in Velten

Ärger bei einer Party in Hennigsdorf, Diebstahl aus Baggern in Velten und ein entwendeter Werkzeugkoffer in Hohen Neuendorf – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 29. Januar.

28.01.2019