Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Tödlichen Unfall vorgetäuscht
Lokales Polizei

Tödlichen Unfall in Stahnsdorf vorgetäuscht

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 08.09.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Stahnsdorf

Unbekannte haben am Montag versucht, einer Mittsechzigerin aus Stahnsdorf mit einem Telefonanruf Geld zu entlocken. Sie gaben sich als Polizisten aus und täuschten vor, dass die Tochter der Angerufenen bei einem Verkehrsunfall eine Frau getötet habe und nun für sechs Monate bis zur Gerichtsverhandlung in Untersuchungshaft komme. Gegen die Zahlung von mehreren tausend Euro könne dies allerdings abgewendet werden. Auf Nachfrage nach der Polizeistation hängten die Betrüger allerdings auf. Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und betont, dass sie niemals Geld für eine Freilassung verlangen würde.

Von MAZonline