Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Unfall auf der A9: Ferrari brennt vollständig aus
Lokales Polizei

Unfall auf der A9: Ferrari brennt vollständig aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 18.09.2020
Auf der Autobahn 9 brannte ein Ferrari vollständig aus. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Bad Belzig

Am Donnerstagabend ist auf der Autobahn 9 zwischen dem Autobahndreieck Potsdam und der Abfahrt nach Ferch ein Ferrari-Fahrer verunglückt. Der 27-Jährige war auf der linken Spur unterwegs, als vermutlich ein Hinterreifen platzte.

In der Folge hat der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen die Leitplanke und sein Ferrari fing Feuer. Der 27-Jährige und seine Beifahrerin konnten sich aber selbstständig aus dem Auto befreien und wurden von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Für die Löscharbeiten und die Landung eines Rettungshubschraubers wurde die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Der Gesamtschaden wird derzeit auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

Von MAZ