Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Unfall auf der Gördenallee
Lokales Polizei Unfall auf der Gördenallee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:10 02.05.2014
Quelle: V. Maloszyk
Anzeige

Ein 74-jähriger Mazda-Fahrer wurde am Freitagvormittag auf der Gördenallee schwer verletzt. Er war mit seinem Mazda unterwegs und wollte auf Höhe der Mozartstraße abbiegen, dabei übersah er laut Polizei einen entgegenkommenden VW. Die Beifahrerin im Mazda (74) und der VW-Fahrer (30) wurden jeweils leicht verletzt.

Die Feuerwehr nahm vor Ort auslaufende Betriebsflüssigkeiten der demolierten Fahrzeuge auf, anschließend wurden die Autos abgeschleppt. Der Schaden wird auf etwa 12000 Euro geschätzt.

Von cg

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 2. Mai - Viehdiebe in Gumtow

+++ Gumtow: Waren es Tierfreunde oder Schnitzel-Liebhaber? Die Polizei ermittelt noch. Fest steht jedenfalls, dass bisher unbekannte Täter gewaltsam in einen Stall einbrachen und zwei Kälber entführten. +++ Groß Pankow: Schreck am frühen Morgen: Autofahrt endet im Feld +++

02.05.2014
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 2. Mai - Rasende Einbrecher waren auf Drogen

+++ Rheinsberg: Zu auffällig, viel zu schnell und zugedröhnt - nicht die allerbesten Voraussetzungen für einen Einbruch und die anschließende Flucht +++ Wittstock: Unglaublich, was manche Menschen mit auf Veranstaltungen nehmen - Sicherheitsdienst und Polizei waren aber gegen die Mitnahme +++

02.05.2014
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 2. Mai - Betrunken von der Baumblüte nach Hause

+++ Werder: Frau wird am Donnerstagabend auf der Baumgartenbrücke (B1) angehalten und darf pusten, mit dem Ergebnis: 2,04 Promille +++ Teltow: Berlinerin wird am Zeppelinufer mit dem Auto angehalten, sie pustet sich auf 1,74 Promille +++ A2: Unfall mit leicht verletzter Person +++

02.05.2014