Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Lastwagen und Auto krachen auf der B 102 zusammen
Lokales Polizei Lastwagen und Auto krachen auf der B 102 zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 19.11.2019
Am Dienstagmorgen kollidiert auf der Bundesstraße 102 in Niemegk dieser Mercedes mit einem Lastwagen. Der Lkw-Fahrer hatte die Vorfahrt missachtet. Quelle: FFW Niemegk
Niemegk

Erheblicher Blechschaden ist bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 102 am Ortseingang von Niemegk entstanden. Immerhin wurde niemand verletzt, als ein Lastwagen und ein Auto zusammenstießen. Grund war offenbar ein Vorfahrtsfehler.

Ein 26-Jähriger am Steuer des Brummis wollte gegen 6.20 Uhr nach links, stadteinwärts in die Bahnhofstraße einbiegen. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeidirektion West hätte der Lkw-Fahrer jedoch erst noch den im Gegenverkehr in Richtung Treuenbrietzen fahrenden Mercedes passieren lassen sollen. Statt dessen kam es zur Kollision mit dem Kombi eines 35-Jährigen aus Potsdam-Mittelmark.

Der Sachschaden wird durch die Polizei mit rund 7000 Euro beziffert.

Knapp zehn Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Niemegk und Hohenwerbig rückten an. „Die Unfallstelle musste gesichert und ausgelaufene Betriebsstoffe aus den Fahrzeugen gesichert werden“, berichtete der Niemegker Vize-Amtsbrandmeister Marcel Marohn, der am Morgen Einsatzleiter war.

Vorübergehend war die Kreuzung teilweise gesperrt. So kam es kurzzeitig zu einem Stau auf der Bundesstraße 102. Kurz darauf konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Von René Gaffron

Die Polizei hofft im Fall einer Fahrerflucht in Oranienburg am Montagmorgen auf Hinweise aus der Bevölkerung. Ein schwarzer Pkw war in der Innsbrucker Straße gegen 9.15 Uhr mit einer 14-jährigen Radfahrerin kollidiert, die sich dabei verletzte. Anschließend verschwand er vom Unfallort.

19.11.2019

Den Zusammenstoß zwischen einer 52-jährigen Toyota-Fahrerin und einer Rotte Wildschweine überlebte am Montagabend eines der Tiere nicht. Polizeibeamten musste das verletzte Borstentier erlösen.

19.11.2019

Als ein 31-Jähriger am Sonntagabend zu Fuß unterwegs war, verfolgten ihn zwei maskierte Männer. Sie versuchten, von ihm Wertgegenstände zu bekommen und bedrohten ihn. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen.

18.11.2019