Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Unfalltoter lag eine Stunde im Auto
Lokales Polizei Unfalltoter lag eine Stunde im Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 22.01.2018
Die Polizei suchte vor Ort nach Unfallspuren. Quelle: dpa
Anzeige
Meyenburg

Ein 49-jähriger Autofahrer ist am Sonntag auf der A 24 tödlich verunglückt. Der Mann war am Abend mit seinem Mercedes zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Putlitz in Richtung Hamburg von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen hatte sich offenbar überschlagen.

Ein Streuwagenfahrer entdeckte um 22.40 Uhr das verunglückte Auto, das in einer Senke lag und laut Polizeisprecher Toralf Reinhardt von der Autobahn aus nur schwer zu erkennen war. Als die Notärztin und die Rettungskräfte eintrafen, sei der 49-jährige Fahrer schon mindestens eine Stunde tot gewesen, so Toralf Reinhardt. Der Mann befand sich allein im Auto.

Anzeige

Um Unfallspuren zu sichern und das Auto zu bergen, wurde die A 24 in Fahrtrichtung Hamburg bis 0.30 Uhr gesperrt.

Von MAZonline

Oberhavel Kriminalitätslage vom 19. bis 21. Januar 2018 - Volltrunken auf Auto gerauscht
21.01.2018