Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Versuchter Raub: Zeugen gesucht
Lokales Polizei Versuchter Raub: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 13.08.2019
Die Polizei sucht nach Zeugen. Quelle: imago images / Ralph Peters
Rathenow

Ein 35-jähriger Mann hat in der Nacht zum Dienstag einen Raubangriff abgewehrt.

Der Geschädigte war eigenen Angaben zufolge zu Fuß auf dem Gehweg der Bammer Landstraße Richtung Neufriedrichsdorf unterwegs. Auf Höhe der Volkshochschule habe er einen Mann mit Hund hinter sich bemerkt. Nach wenigen Metern soll ihn der Mann aufgefordert haben, sein Portemonnaie auf den Gehweg zu legen.

Der Geschädigte gab an, nicht auf die Forderung reagiert zu haben. Wenig später sei er wieder von hinten angesprochen worden. Als er sich umdrehte, habe er ein Messer in der Hand des unbekannten Tatverdächtigen bemerkt. Daraufhin habe der Geschädigte selber ein Messer gezückt und den Angreifer samt Hund in die Flucht geschlagen.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 175 cm groß, schlank mit Spitzbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose mit Flecken (eventuell Camouflage), einem dunklen Kapuzenpulli mit zwei vorne befindlichen Eingriffstaschen. Er sprach deutsch mit ortsüblichem Dialekt, bei dem Hund soll es sich um einen deutschen Schäferhund mit normaler Fellfarbe gehandelt

Zur Aufklärung des Sachverhalts bittet die Kriminalpolizei die Bevölkerung um Mithilfe. Wer am Montagabend zwischen 23.25 und 23.30 Uhr am genannten Tatort oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen gemacht hat, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten , wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Havelland unter der Rufnummer 03322-27500 zu melden.

Von MAZ

Ein sieben Jahre alter Junge ist am Montagabend bei einem Auffahrunfall auf dem Glasower Damm in Mahlow verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus.

13.08.2019

Handfester Streit vorm Supermarkt: Zwei Männer sind am Montagabend im Brandenburger Stadtteil Nord aneinander geraten. Die Kripo ermittelt nicht nur wegen der Körperverletzung.

13.08.2019

Eine 39 Jahre alte Frau ist am Dienstagmorgen im Brandenburger Stadtteil Görden verunglückt. Ein Autofahrer hatte die Fußgängerin offenbar übersehen.

13.08.2019