Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Der Kontrolle entzogen, Widerstand geleistet und Polizisten verletzt
Lokales Polizei Der Kontrolle entzogen, Widerstand geleistet und Polizisten verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 18.11.2019
Der 22-Jährige leistete massiven Widerstand und verletzte dabei einen Polizisten. Quelle: dpa
Gransee

Polizeibeamte wollten in der Nacht zu Sonntag (17. November) gegen 0.30 Uhr in der Granseer Straße Am Gewerbepark einen Pkw VW Caddy einer Verkehrskontrolle unterziehen, für den kein Versicherungsschutz mehr bestand. Wie die Pressestelle der Polizeidirektion Nord mitteilte entfernte sich das Fahrzeug jedoch und konnte erst wieder stehend im Stadtgebiet festgestellt werden. Am Fahrzeug erschienen anschließend ein polizeibekannter 22-Jähriger und eine 37-jährige Frau. Im weiteren Verlauf wurde dem 22-Jährigen ein Platzverweis erteilt, welchem er nicht nachkam.

Zudem fing der junge Mann an zu schubsen, woraufhin ihn die eingesetzten Beamten in Gewahrsam nahmen. Als er in den Streifenwagen gebracht wurde, schlug er um sich und verletzte einen Polizisten so sehr, dass dieser nicht mehr dienstfähig war. Zudem befand sich der Fahrer des Wagens nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen sichergestellt.

Letztlich wurden gegen den Mann mehrere Strafanzeigen, unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verstoßes gegen die Abgabenordnung aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Die Ermittlungen laufen seit dem 30. Juli: Ein Automat in der Sparkassenfiliale in der Bahnhofsstraße in Königs Wusterhausen spuckte mit Verspätung Bargeld aus. Während der Kunde Mitarbeiter über die Komplikationen informierte, nahm ein Unbekannter das Geld an sich. Jetzt liegen Bilder eine Überwachungskamera vor.

18.11.2019

An der Verkehrsinsel am Ortsausgang von Schwanebeck hat es schon wieder einen Autounfall gegeben. Wieder war Alkohol im Spiel. Und wieder landete das Unfallauto am Baum.

18.11.2019

Durch eine Flasche, die eine 30 Jahre alte Frau geworfen haben soll, ist eine 22-Jährige verletzt worden. Zwischen den beiden Frauen kam es bei einer Feier in einem Rheinsberger Ortsteil zu einer Auseinandersetzung.

18.11.2019