Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Unfallhäufung in Schönefeld
Lokales Polizei Unfallhäufung in Schönefeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 12.12.2019
In Schönefeld gab es wieder gehäuft Unfälle. Quelle: DPA
Schönefeld

Bei einem Auffahrunfall kollidierten am Mittwochnachmittag in der Waßmannsdorfer Chaussee zwei Autos – der Schaden belief sich auf rund 1.000 Euro. In der Hugo-Eckener-Allee stießen zwei Pkw zusammen, blieben aber mit Schäden von rund 1.500 Euro fahrbereit. In der Waßmannsdorfer Allee fuhr später ein Ford auf einen BMW auf. Der Schaden: 2.500 Euro. Am Flughafen krachte es am Donnerstagmorgen zwischen einem Skoda und einem Auto aus Italien. Mit einem Sachschaden von etwa 10.000 Euro musste eines der Autos abgeschleppt werden. Die Feuerwehr musste ausgelaufene Flüssigkeiten bei ihrem Einsatz binden.

Von MAZonline

Einen mutmaßliche Hehler fassten Zollbeamte am Mittwochmorgen am Autobahnanschluss Genshagen. Der Mann aus Weißrussland hatte zwölf neuwertige Räder mit Alufelgen im Auto. Diese habe er bei einem Tankstopp bei Gera gekauft. Diese Räder waren allerdings in Thüringen gestohlen worden.

12.12.2019
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Freitag mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

12.12.2019

Wie am Rande der erfolgreichen Entschärfung von Bombe Nummer 209 in Oranienburg am Donnerstagnachmittag bekannt wurde, gibt es in der Kreisstadt zwei neue Anomaliepunkte, bei denen es sich um weitere Blindgänger handeln könnte. Im Raum steht deren mögliche Sprengung noch in diesem Jahr.

12.12.2019