Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Wilderer tötet mehrere Rehe
Lokales Polizei Wilderer tötet mehrere Rehe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 05.06.2017
Eine Unbekannter tötete mehrere Rehe. Quelle: dpa
Zernitz

Ein Wilderer hat offenbar in der Nähe von Zernitz mehrere Rehe getötet. Eine Spaziergängerin entdeckte am Freitag sowie auch am Sonnabend abseits eines Feldwegs Teile von Tieren, als sie mit ihrem Hund Gassi ging.

Polizisten fanden dort schließlich neben Innereien und Fellresten auch abgetrennte Köpfe, was für eine nicht waidgerechte Jagd spricht. An einem nahe gelegenen Hochstand lagen Patronenhülsen, Konservendosen und Wasserflaschen.

Von MAZonline

Eine 57 Jahre alte Hundeführerin der Polizei ist beim Angriff ihres eigenen Diensthundes bei Neuruppin schwer verletzt worden. Nach MAZ-Informationen verbiss sich das Tier in Hals und Gesicht der Frau. Das Opfer musste im Krankenhaus notoperiert werden.

04.04.2018

Schweres Verbrechen in Rathenow (Havelland): In einer Wohnung ist am Montag die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden worden. Der Mann wurde vermutlich getötet. Ein Tatverdächtiger ist bereits vorläufig festgenommen worden.

24.04.2018

Glück gehabt: Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat einen Autounfall mit seinem Dienstwagen in Potsdam unverletzt überstanden. Sein Fahrer soll einen Schwächeanfall gehabt haben.

21.02.2018