Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Wildschweinrotte sorgt auf A10 für Unfall
Lokales Polizei Wildschweinrotte sorgt auf A10 für Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 20.02.2019
Immer wieder kommt es zu schweren Wildunfällen im Straßenverkehr. (Archivbild) Quelle: Fredrik von Erichsen/DPA
Birkenwerder

Eine ganze Rotte Wildschweine überquerte in der Nacht zu Sonnabend (29. Dezember) gegen 0.30 Uhr die A10 kurz hinter der Anschlussstelle Birkenwerder in Fahrtrichtung Pankow. Es kam zu einer Kollision, bei welcher der Keiler und die vier Wildsauen von zwei Pkws erfasst wurden. Alle fünf Tiere verendeten noch vor Ort an der Unfallstelle.

Wildschweine tot, Pkws nicht mehr fahrbereit

An den beiden beteiligten Unfallwagen – einem Pkw Mitsubishi und einem Pkw Nissan – erstand laut Informationen der Autobahnpolizei erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde nach ersten Schätzungen auf 5000 Euro beziffert. Die verendeten Wildschweine wurden, so die Polizei, sachgerecht entsorgt.

Wildunfälle bergen große Gefahren

Wie gefährlich solche Wildunfälle sind und wie tragisch diese enden können, zeigte sich erst am Heiligabend auf dem westlichen Berliner Ring der A10 zwischen den Anschlussstellen Potsdam Nord und Spandau. Eine Autofahrerin war dort mit einem Wildtier kollidiert und verstarb aufgrund des Unfalls.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Unbekannte Täter brachen in die Räumlichkeiten der TÜV-Akademie in Zehdenick ein und richteten dabei hohen Sachschaden an. Entwendet wurde offenbar nichts, eine Packung Pralinen überlebte den Einbruch allerdings nicht.

30.12.2018

Unbekannte Täter setzten Freitagabend im Zehdenicker Ortsteil Kurtschlag einen Mercedes-Pkw in Flammen. Dank einer aufmerksamen Anwohnerin wurde das Feuer schnell bemerkt.

30.12.2018

Mit dem Schrecken kam die Autofahrerin nach dem Unfall Samstagabend auf der Landstraße bei Karstädt davon.

30.12.2018