Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zwei fast zeitgleiche Brände in Berlin: Motorrad und Auto brennen aus
Lokales Polizei Zwei fast zeitgleiche Brände in Berlin: Motorrad und Auto brennen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 08.10.2018
Die Feuerwehr in Berlin-Charlottenburg hatte in der Nacht auf Montag jede Menge zu tun. Quelle: dpa-Zentralbild/Jens Büttner
Berlin

In der Nacht auf Montag brannte in Charlottenburg eine abgestellte BMW komplett ab. Ein Zeuge bemerkte gegen 2.20 Uhr in der Schustehrusstraße das brennende Krad und alarmierte die Feuerwehr.

Nach den bisherigen Ermittlungen wird von Brandstiftung ausgegangen. Das Feuer griff auf einen VW über, der ebenfalls total ausbrannte. Ein dahinter abgestellter Mazda wurde durch die Flammen an der Front beschädigt. Auch ein Fahrrad, das an einer Laterne angeschlossen war, wurde durch die Hitze stark in Mitleidenschaft gezogen. Fast zeitgleich alarmierte ein Anwohner die Feuerwehr in die benachbarte Nithackstraße, da dort eine Mülltonne brannte. Auch dieses Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt führt die weiteren Ermittlungen und prüft, ob die beiden Taten im Zusammenhang stehen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Der junge Mann sollte eigentlich nur eine Musikanlage ins Auto bringen, bekam dann aber wohl Lust, auf eigene Faust ein Fahrtraining zu machen. Am Ende gab es einen Schaden von 7000 Euro

08.10.2018

Mehrere getötete Wildschweine entdeckte ein Jäger in einem Straßengraben zwischen Radensleben und Herzberg. Eines der Tiere war weidmännisch erlegt worden.

08.10.2018

Ein 19-Jähriger, der wohl unter dem Einfluss von Drogen stand, versuchte in Neuruppin vor der Polizei zu fliehen. Beamte setzten Reizgas ein, um den Mann zu stoppen.

08.10.2018