Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Alte und neue Gesichter
Lokales Potsdam-Mittelmark Alte und neue Gesichter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 20.01.2014
Anzeige
Kleinmachnow/Michendorf

Die Kleinmachnower Christdemokraten haben für die Wahl der Gemeindevertretung am 25. Mai 33 Kandidaten bestimmt. Angeführt wird die Liste von der Gemeindevertreterin Angelika Scheib und von Ludwig Burkhardt, der auch Mitglied des Land- und des Kreistages ist, sowie der Vorsitzenden des Kita-Werksausschusses, Kathrin Heilmann. Neben ihnen und den CDU-Gemeindevertretern Bernd Krüger, Wolfgang Nieter, Maximilian Tauscher sowie den sachkundigen Einwohnern der CDU stünden zahlreiche weitere engagierte Bürgerinnen und Bürger Kleinmachnows im Alter von 24 bis 86 Jahren auf der Liste der CDU, teilte Heilmann mit. Der Gemeindevertretung gehören derzeit 30 Mitglieder an.

In Michendorf haben die Grünen ihre Kandidaten für die Gemeindevertretung gewählt. Spitzenkandidatin ist Claudia Günther, die bisherige Fraktionsvorsitzende. Auf den Plätzen zwei und drei folgen zwei neue Gesichter: Sebastian Grieg aus Wilhelmshorst und Nicole Meyerdirks aus dem Ortsteil Michendorf. In dem sie statt auf Bekanntheit lieber auf frischen Wind setzen, wollen die Grünen ihrer Forderung nach dem Aufbrechen alter Strukturen Nachdruck verleihen, teilte der Basisverband mit. Claudia Günther sagte dazu: "Natürlich ist die Arbeit in der Gemeindevertretung sehr zeitaufwändig. Trotzdem finden wir es wichtig, dass auch jüngere Menschen darin vertreten sind, die allein aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen näher an den Themen zum Beispiel der vielen jungen Familien in unserer Gemeinde sind." Zur 23-köpfigen Gemeindevertretung gehören momentan drei Grüne.

Ebenfalls in Michendorf haben sich am Wochenende die Piraten getroffen. Sie wählten nicht nur ihre Bewerber für die Gemeindevertretungen, sondern auch für den Kreistag. "Für die Piraten im Kreis Potsdam-Mittelmark ist es die erste Teilnahme an einer Kommunalwahl. Wir sehen ein großes Potential bei den enttäuschten Wählern, die sich mehr Transparenz und Bürgernähe von Seiten der Politik wünschen", betont die stellvertretende Vorsitzende Jeannette Paech. Dem Kreisvorsitzenden Andreas Schramm zufolge werden die Piraten zur Wahl des Kreistages im gesamten Kreis vertreten sein. Namen von Kandidaten nannten die Piraten aber nicht.

Von Stephan Laude

Potsdam-Mittelmark Michendorf schließt Vereinbarung mit Waldeigentümer - Zugang zum Herthasee gesichert
20.01.2014
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 20. Januar - Betrunkener flieht mit 200 km/h vor der Polizei
20.01.2014
Potsdam-Mittelmark Einsatz auf der Autobahn - Ausgebrannt
20.01.2014