Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Tipps fürs Wochenende im Potsdamer Umland: Ausstellungen, Kinderfestival und Kirschfest
Lokales Potsdam-Mittelmark

Ausflugstipps fürs Potsdamer Umland: Ausstellungen, Kinderfestival und Kirsch- und Ziegelfest

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 02.07.2021
In Glindow wird am Wochenende Kirsch- und Ziegelfest gefeiert. Das Foto entstand beim Fest 2018.
In Glindow wird am Wochenende Kirsch- und Ziegelfest gefeiert. Das Foto entstand beim Fest 2018. Quelle: Edith Mende
Anzeige
Potsdam-Mittelmark

Wohin am Wochenende im Potsdamer Umland? Vielleicht zum Kirsch- und Ziegelfest nach Glindow? Oder zum Kinderfestival nach Langerwisch? Auch ein Ausflug ins Landarbeiterhaus Kleinmachnow ist zu empfehlen.

„Fabelhafter Sommer“ im Landarbeiterhaus Kleinmachnow

Am Sonntag, 4. Juli, wird vom Kleinmachnower Kunstverein „Die Brücke“ im Landarbeiterhaus eine neue Ausstellung mit Malerei, Grafik, Fotografie und Objekten eröffnet, alle teilnehmenden Künstler und Künstlerinnen sind Mitglieder des Kunstvereins. Das Motto: „Ein fabelhafter Sommer“. Von 15 bis 18 Uhr werden die Besucher nicht nur mit dem Motto, sondern auch mit Papier und Farbe in fabelhafte Erscheinungen verzaubert, versprechen die Organisatoren. Begleitet wird das Event mit Gesang von Roger Sturm, am Klavier spielt Ludwig Kunkel.

Zwei Bilder aus der Serie "Tanz der Gedanken" der Kleinmachnower Künstlerin Angela Wichmann, die auch im Landarbeiterhaus gezeigt werden. Quelle: privat

Die Ausstellung kann bis 8. August jeweils samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr im Zehlendorfer Damm 200 in Kleinmachnow besucht werden. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Es gelten die aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln im Land Brandenburg. Weitere Informationen gibt es im Internet unter bruecke-kleinmachnow.de.

Stadt im Kleinformat

Seine erste Ausstellung eröffnet am Sonntag, 4. Juli, Martin Schiefer in seinem Kleinmachnower „Gemeinschaftsbüro Wiesenrainland“. Franziska Neumann stellt in zwei Fenstern mit „KleinStadt“ detailgetreue Miniaturen aus dem urbanen Alltag vor. Von 13 bis 17 Uhr wird in Wiesenrain 2 der Grill angeworfen, Getränke sorgen für Abkühlung.

Wer einen Vorab-Eindruck von den Werken der Künstlerin bekommen möchte, findet sie auf Instagram unter tinykiez.

Kinderfestival im Langerwischer Schloss

In Langerwisch, im Gasthaus „Zum Alten Schloss“, das heute Restaurant „Bella Italia“ heißt, erwartet Besucher an diesem Wochenende ein neues Kulturerlebnis. In und und um das altehrwürdige Haus an der Straße des Friedens, in dessen Saal einst Szenen für den Defa-Film „Solo Sunny“ gedreht wurden, startet ein großes Kinderfestival für die ganze Familie mit dem Ensemble-Verbund „Kleines Welt-Theater“. Das Festival hält für die kleinen und großen Gäste unter anderem Clowns- und Puppentheater und zwei „XXL-Hüpfburgen“ bereit. Am Samstag startet das Familienprogramm um 11 Uhr. Es gibt auch Gegrilltes und Kinder-Musik und ab 14 Uhr können sich Kinder schminken lassen. Gegen 16 und 18 Uhr spielt das Kleine-Welt-Theater-Ensemble das Stück „Zwei Clowns machen mal so richtig Zirkus“.

Am Sonntag beginnt das Festival ebenfalls um 11 Uhr. Gegen 13 Uhr zeigt das Ensemble „Maerchenpalast“ Puppentheater und 16 und 18 Uhr sind die Clowns wieder an der Reihe, die mal so richtig Zirkus machen. Das Kinderfestival in Langerwisch läuft noch bis zum 16.Juli jeweils von 11 bis 18 Uhr. Für die Wochenenden brauchen Besucher Tickets für den Einlass, die unter www.kleineswelttheater.com/tickets sowie bei den gängigen Ticketpartnern vorbestellt werden können.

Kirsch- und Ziegelfest in Glindow

Das Kirsch- und Ziegelfest beginnt am Sonnabend, 3. Juli, um 10 Uhr auf dem Gelände des Schützenvereins (Bogenschießanlage). Testpflicht besteht wegen der gesunkenen Inzidenz nicht mehr. Karten waren nur im Vorverkauf zu bekommen. Für Kurzentschlossene gibt es aber eine Tageskasse, wie die Veranstalter mitteilten. Höhepunkte im Programm: Frühschoppen mit dem Ketziner Blasorchester, Lesungen des Heimatvereins Glindow, Nachmittagsunterhaltung mit Purfürst & Wein sowie dem Auftritt von Niklas Freese. Am späten Nachmittag gastiert das Theater Comedie Soleil mit dem Stück „Fontane auf See“.

Glindows diesjährige Hoheiten: Kirschkönigin Christiane Küstner und Kirschprinzessin Jessica Hein. Quelle: Alex Habenicht

Auch für den Sonntag, 4. Juli, hat das Festkomitee etwas organisiert. So gibt es in der Dorfkirche einen Tag der offenen Tür und damit die Gelegenheit, den Klang der neuen Orgel zu erleben. Das Heimatmuseum Glindow lockt mit einem Museumsflohmarkt, das Märkische Ziegeleimuseum hat geöffnet und im Keramik-und-Kultur-Gut findet eine Sommerausstellung statt.

Von Jens Steglich und Konstanze Kobel-Höller