Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Backhütte in Krahne nach dem Räuchern niedergebrannt
Lokales Potsdam-Mittelmark Backhütte in Krahne nach dem Räuchern niedergebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 08.10.2019
Symboldbild. Dieses Foto ist nicht in Krahne entstanden. Quelle: Kay Harzmann
Krahne

Am späten Montagnachmittag wurden Polizei und Feuerwehr nach Krahne gerufen, da dort ein Backhaus in Flammen stand.

Nach ersten Ermittlungen hatte der für die auf einem Privatgrundstück gelegene Backhütte in der Krahner Hauptstraße verantwortliche Mann über den Tag hinweg im Räucherofen geräuchert.

Obwohl er erklärt, den Ofen gegen 16 Uhr ausgemacht zu haben, wurde das Feuer offenbar erneut entfacht, sodass die Flammen auf die angeschlossene Backhütte übergegriffen haben.

Ermittlungen wegen Brandstiftung

Auch die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass die Backhütte niederbrannte. Erkenntnisse zur Schadenshöhe liegen bislang nicht vor.

Der Schaden wird nach Auskunft von Polizeisprecher Oliver Bergholz aber auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Von MAZ

Die Polizeidirektion Brandenburg-West bekommt neue Beamte. Die meisten der mehr als 50 jungen Leute haben ihre Ausbildung gerade erfolgreich beendet. Sie sollen Respekt haben und sich notfalls Respekt verschaffen.

07.10.2019

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Anfang November beginnen in der Fläming-Region die Wahlen zu den Gemeindekirchenräten. Dabei gibt es einige Unterschiede.

07.10.2019

In der Nacht zu Sonntag kam es auf der A2 bei Netzen zu einem schweren Unfall. Der Fahrer des Unfallfahrzeugs floh noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte.

06.10.2019