Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig 34-Jähriger greift erst seine Eltern und dann die Polizei an
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig 34-Jähriger greift erst seine Eltern und dann die Polizei an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:58 05.02.2020
Ein Familienstreit in Ragösen ist am Dienstag eskaliert. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Ragösen

Am Dienstagnachmittag drohte ein Familienstreit in Ragösen außer Kontrolle zu geraten. Demnach hatte ein 34-Jähriger eine Auseinandersetzung mit seinen Eltern – und eine Eskalation des offensichtlich stark angetrunkenen Mannes war laut der hinzugerufenen Rettungskräfte nicht ausgeschlossen.

Beim Alkoholtest brachte es der 34-Jährige auf drei Promille und wurde zunehmend aggressiv, als die Polizei eintraf. Die Beamten fühlten sich wegen seines zudringlichen Verhaltens angegriffen und fixierten ihn deshalb mit Handschellen auf dem Boden, wobei der Angreifer leicht verletzt wurde.

Weil er so betrunken war, konnte der Mann nicht mit aufs Revier genommen werden, sondern kam stattdessen ins Krankenhaus. Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen.

Von MAZonline

Ein alter Betonmast am Rand von Schwanebeck trägt künftig einen Storchenhorst. Nun bleibt abzuwarten, ob die Vögel das Quartier im Frühjahr auch annehmen.

05.02.2020

Der Spülkasten aus der Toilette der Dippmannsdorfer Grundschule wurde doch nicht gestohlen. Offensichtlich hat es ein Missverständnis gegeben.

05.02.2020

Dreiste Diebe sind über das Wochenende in die Dippmannsdorfer Grundschule eingedrungen und haben sich dort Beute der etwas anderen Art gesichert. Sie stahlen einen Spülkasten aus der Toilette.

04.02.2020