Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Ein Autodiebstahl, der keiner war
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Ein Autodiebstahl, der keiner war
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 25.10.2019
Die Polizei hat nach eine Auto gefahndet, das offenbar gar nicht gestohlen war. Quelle: Christian Schmettow
Bad Belzig

Schnell aufgeklärt werden konnte ein vermeintlicher Autodiebstahl in Bad Belzig. Dort hatte ein Autobesitzer am Dienstag eine Anzeige erstattet bei der Polizeiwache. Er war davon ausgegangen, dass sein an der Niemegker Straße abgeparkter Suzuki gestohlen worden sei.

Dem war jedoch offenkundig nicht so. Das ergab die umgehend eingeleitete Fahndung der Polizei. Kriminalbeamte fanden den Wagen aus dem Landkreis Teltow-Fläming kurz darauf nämlich auf einem Parkplatz wieder. „Das Auto war abgeschlossen und gesichert“, teilt die Polizei am Freitag mit. Das Fahrzeug konnte sogleich seinem Besitzer wieder übergeben werden.

Von MAZ

Einmal mit einer Gutenbergpresse drucken, eine These an die Tür schlagen und die Bibel kennen lernen. Das können Interessierte nächste Woche im Hohen Fläming. Dann macht das Reformationsmobil Station.

25.10.2019

Karl-Dietmar Plentz ist „Deutschlands Bäckermeister der Herzen“. Jetzt stellt er bei einer Lesung in Bad Belzig sein Buch „Der Brotmacher“ vor. Mit dabei auch Keimzeit-Musiker Hartmut Leisegang.

25.10.2019

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag auf der B 102 bei Dahnsdorf ereignet. Dabei ist ein Autofahrer ums Leben gekommen. Die Straße bleibt gesperrt.

24.10.2019