Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Streit in Übergangswohnheim eskaliert – zwei Verletzte
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig

Bad Belzig: Streit in Übergangswohnheim eskaliert – zwei Verletzte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 23.09.2020
Ersten Erkenntnissen zufolge waren drei Streithähne zwischen 21 und 26 Jahren – allesamt alkoholisiert – zunächst verbal und anschließend körperlich aneinander geraten. (Symbolbild)
Ersten Erkenntnissen zufolge waren drei Streithähne zwischen 21 und 26 Jahren – allesamt alkoholisiert – zunächst verbal und anschließend körperlich aneinander geraten. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Bad Belzig

Zu einem Streit zwischen drei Männern kam es am Dienstagabend in einem Übergangswohnheim in Bad Belzig. Der Wachschutz hatte um 22 Uhr die Polizei verständigt. Ersten Erkenntnissen zufolge waren drei Streithähne zwischen 21 und 26 Jahren – allesamt alkoholisiert – zunächst verbal und anschließend körperlich aneinander geraten.

Zwei Verletzte, einer flüchtig

Zwei von ihnen haben sich dabei verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. Der dritte Mann entfernte sich vom Ort, noch bevor die Polizei eintraf. Er konnte nicht mehr festgestellt werden. Die Polizei ermittelt jetzt zu den genauen Umständen, die bis dato noch völlig unklar sind. Die Polizisten nahmen Anzeigen wegen Körperverletzungen auf.

Von Marcus J. Pfeiffer