Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig „Bad Belzig spricht“ am 30. August im Klinkengrund
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig „Bad Belzig spricht“ am 30. August im Klinkengrund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 26.08.2019
Im Klinkengrund findet am 30. August der nächste Bürgerdialog statt. Quelle: René Gaffron
Anzeige
Bad Belzig

Die Reihe „Bad Belzig spricht“ geht am Freitag, 30. August, in die nächste Runde. Dieses Mal soll der Bürgerdialog im Wohngebiet Klinkengrund über die Bühne gehen. Die ersten beiden Diskussionsrunden hatten im Kleinkunstwerk Mühlenhölzchen stattgefunden und fanden gute Resonanz. Dazu wollen die Veranstalter ein Zirkuszelt aufbauen. Es wird auf dem Bolzplatz an der Ecke Erich-Weinert-Straße/Lessingstraße. postiert.

Dieter Halbach und Mitstreiter haben mit dem Puppentheater „Traumland“ ein Tagesprogramm für Kinder und Erwachsene entworfen. Es beginnt am Freitag um 9 Uhr mit der Puppentheater-Aufführung „Petterson und Findus“ für Kinder aus den Tagesstätten in Bad Belzig.

Anzeige

Gespräche an runden Tischen

Um 15 Uhr soll der Austausch beginnen. Sein Motto ist: „Jeder und jede kann zu Wort kommen. Jedem wird zugehört.“ Allerdings: Maximal 50 Interessierte können sich beteiligen und müssen sich anmelden.

Für die Gespräche werden kleine Tischkreise von sechs bis acht Personen gebildet. Moderatoren achten darauf, dass es fair zugeht und alle dran kommen, versprechen die Veranstalter. Die Ergebnisse der Gespräche werden gesammelt und an die Verantwortlichen der Stadtverwaltung und des Parlamentes weiter geleitet.

Der Einsatz kann sich durchaus lohnen. Denn speziell wenn es um die weitere Entwicklung des Viertels geht, gibt es über das Förderprogramm „Soziale Stadt“ einige Förderquellen, betonen die Veranstalter. Es können auch Ideen für die Siedlung entwickelt werden, von denen maximal acht ausgewählte Vorhaben sogar vergleichsweise unbürokratisch mit 250 Euro aus dem Aktionsfonds unterstützt werden.

Die erste Runde des Bürgerdialogs „Bad Belzig spricht“ zählte 45 Teilnehmer. Quelle: Chantal Richter

Puppentheater nach Buffet

Nach den Gesprächen ist für 18 Uhr ein syrisch-deutsches Buffet geplant. Der Tag soll mit einem Kaspertheater für Kinder und Erwachsene abgeschlossen. Für die Zeit des Bürgerdialogs können Eltern die Kinderbetreuung nutzen, heißt es in der Ankündigung. Veranstalter ist der Respekt-Verein, der mit den Netzwerk „Gesunde Kinder“ und weiteren Partnern kooperiert.

Da es nur maximal 50 Plätze gibt, sollen sich Interessierte anmelden – und im Internet unter www.bad-belzig-spricht.de

Von René Gaffron