Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Die Einwohnerzahl von Bad Belzig wächst
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Die Einwohnerzahl von Bad Belzig wächst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 26.11.2019
Bad Belzig wächst. Eigenheime sind beispielsweise jüngst an der Albert-Baur-Straße entstanden. Quelle: Thomas Wachs
Bad Belzig

Die Stadt Bad Belzig wächst. Das war vor knapp zehn Jahren kaum vorstellbar. Deshalb ist das 2012 verabschiedete Integrierte Stadtentwicklungskonzept (Insek) weitgehend Makulatur. Es gehört zumindest auf den Prüfstand und muss wohl überarbeitet werden. Das hat der Fachausschuss jetzt einstimmig empfohlen.

50.000 Euro stehen für den Zweck zur Verfügung. Ein Fachbüro, das die Arbeit erledigt, muss noch ausgesucht werden. Es soll nach etwa anderthalb Jahren und einer ausgiebigen Befragung der Bürger eine Strategie vorlegen, mit der die Kommune die Herausforderungen für das Jahr 2035 und folgend ansteuert.

Rückgang von 20 Prozent war kalkuliert

Ursprünglich war prognostiziert worden, dass die Einwohnerzahl um mehr als 20 Prozent abnehmen wird. 8700 wurden für das Jahr 2030 kalkuliert.

Entsprechend wurden Vorschläge zum Umgang mit Leerstand und Abbau von Infrastruktur aufgenommen. Längst aber ist die Bevölkerungszahl stabilisiert und der Trend kehrt sich um, wie es in der Vorlage der Verwaltung heißt. „Aktuell werden vom Rathaus zehn Bebauungspläne erstellt, auf deren Flächen alles in allem 150 Eigenheime entstehen könnten“, ergänzt obendrein Fachamtsleiter Robert Wildgrube.

Die Stadtverordneten gehen davon aus, dass Bad Belzig eine zunehmend attraktive Adresse wird und die Nachfrage steigt, wenn der Regionalexpress 7 ab 2022 zu Spitzenzeiten im Halbstundentakt nach Berlin fahren wird.

Grundsatzpapier mit Bedeutung

„Wir müssen unser Papier jetzt an die veränderten Bedingungen anpassen“, bekräftigt Bürgermeister Roland Leisegang (parteilos). „Das ist keine Beschäftigung zum Selbstzweck, sondern auch notwendig, um beispielsweise Genehmigungen und Fördermittel zu erhalten“, begründet das Stadtoberhaupt sein Anliegen.

Selbst wollen sich die Stadtverordneten zu Beginn des nächsten Jahres noch genauer verständigen, in welche Richtung buchstäblich die Entwicklung gehen soll: kleinteiliger Lückenschluss mit überschaubarem finanziellen Aufwand oder Erschließung neuer großer Potenziale. Das Ergebnis muss mit in die Arbeit der Experten einfließen, findet Ausschusschef Tobias Paul (CDU).

Noch vorher sollte eine umfangreiche Bestandsaufnahme erfolgen, hat Beatrix Ebert als sachkundige Einwohnerin empfohlen. Einige Aufgaben seien durchaus richtiger Weise erfüllt worden, andere sollten ihrer Meinung nach trotz der neuen Bedingungen vielleicht weiter verfolgt werden. Nicht zuletzt lohne sich der Abgleich mit den Aussagen zum Leitbild und der Kurortentwicklung.

Von René Gaffron

Dieses rote Motorrad ist vor einem Monat in Bad Belzig gestohlen worden. Noch fehlt von der Maschine jede Spur. Aber die Kriminalisten hoffen auf Hinweise von Zeugen.

26.11.2019

Auf der Bundesstraße 102 in Schwanebeck hat die Polizei am Montagnachmittag einen Mofa-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei der Kontrolle des 30-Jährigen fanden die Beamten Drogen.

26.11.2019

Seit 2009 hat die Förderschule „Am Grünen Grund“ in Bad Belzig für den Bau einer neuen Sporthalle gekämpft. Am Montag konnten Schüler, Lehrer und Unterstützer nun endlich eine große Einweihungsparty feiern.

25.11.2019