Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Löscheinsatz am Fläming-Bahnhof
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Löscheinsatz am Fläming-Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 02.05.2019
30 Feuerwehrleute waren im Löscheinsatz beim Brand eines leer stehenden Gebäudes am Fläming-Bahnhof Quelle: René Gaffron
Bad Belzig

Der Maifeiertag ist mit Arbeit für die Freiwilligen Feuerwehren Bad Belzig ausgeklungen. Ein leer stehendes Gebäude am Fläming-Bahnhof der Kur- und Kreisstadt war in Flammen aufgegangen. Augenscheinlich ist niemand verletzt worden.

Am Mittwoch, kurz nach 19 Uhr, wurden die Blauröcke alarmiert. Auf der Südseite des Geländes –an der Ladestraße der ehemaligen Brandenburgischen Städtebahn –brannte ein alter Schuppen. „Die Rauchentwicklung war schon weithin zu sehen“, berichtet Einsatzleiter Torsten Gensicke.

Das Feuer am Fläming-Bahnhof war weithin zu sehen. Quelle: Manfred Weiss

 

Die Brandbekämpfung ist dann von den Löschgruppen Bad Belzig und Lütte mit knapp 30 Kameraden binnen einer knappen Stunde erledigt worden.

Das zunächst ein größerer Waldbrand gemeldet wurde, waren auch die Kameraden aus Ragösen mit angerückt. Rettungsdienst sowie Polizei waren ebenfalls vor Ort. Zur Ursache wird jedoch erst noch ermittelt. Die Deutsche Bahn, auf deren Gelände der Einsatz stattfand, ist informiert worden. Beeinträchtigungen für den Zugverkehr hat es allerdings nicht gegeben.

Von René Gaffron

Festlich wird es am Sonnabend in Treuenbrietzen. Im Kino geht in drei Durchgängen die Jugendweihe über die Bühne. 83 Mädchen und Jungen stehen dabei im Rampenlicht. Bad Belzig folgt am 18. Mai.

30.04.2019

Das Frühjahr sorgt für Konjunktur auf dem Arbeitsmarkt. Im Hohen Fläming sinkt die Quote von 6,8 auf 6,1 Prozent. Und zunehmend locken attraktive Jobs im Speckgürtel.

02.05.2019

Instrumente selber basteln, Instrumente ausprobieren, den Musikschülern lauschen – all das wird den Besuchern beim „Klanghaus“ der Musikschule in Bad Belzig geboten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

30.04.2019