Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig So schön war der Altstadtsommer 2018
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig So schön war der Altstadtsommer 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 26.08.2018
Menschenmassen schoben sich auch beim 20. Altstadtsommer durch Bad Belzig. Quelle: Dirk Froehlich
Bad Belzig

An die 55. Bad Belziger Burgfestwoche schloss sich am Wochenende der 20. Altstadtsommer an. Ausgelassen und gut gelaunt wurde das Stadtfest gefeiert. Musik, Tanz und lachende Gesichter prägten das Stadtbild.

Ein buntes Stimmengewirr herrscht am Samstagmittag auf dem Turnplatz am Rand der Stadt. Das Areal an der Brandenburger Straße ist Start- und Sammelpunkt für den traditionellen Festumzug, der seit 2011 Teil des Bad Belziger Altstadtsommers ist.

Die 545. Burgfestwoche in Bad Belzig erlebte am Wochenende mit dem 20. Altstadtsommer ihren Höhepunkt. Hunderte schlenderten bei Kunst, Kultur und Unterhaltung durch die Straßen und Gassen der Stadt. Die MAZ war dabei.

Neben den Menschen, die im Umzug mitlaufen werden, versammeln sich dort auch zahlreiche Schaulustige. Mit Fotoapparaten und Handys in den Händen ist ihr Blick jedoch nicht auf den sich langsam formierenden Festzug gerichtet, sondern gen Himmel. Fallschirmspringer sollen auf dem Turnplatz landen.

Die Potsdam Group schwebt ein

Als Motorengeräusch durch den bewölkten Himmel dringt, ist es soweit. Die Springer um Nils Klages von der Potsdam Group schweben ein und werden mit Applaus begrüßt. Nach ihrer Landung setzt sich der Festumzug in Richtung Innenstadt in Bewegung. 23 Schaubilder in sich vereinend.

Mit der Niemegker Oktoberfestkönigin Jessica Naumke ist sogar eine königliche Hoheit im Tross unterwegs. Auf dem Weg zum Marktplatz geht es immer wieder an freudig winkenden Menschen vorbei. Dort angekommen, eröffnet Bürgermeister Roland Leisegang (parteilos) das Stadtfest.

Das bunte Treiben in den Straßen und in mehr als 20 Innenhöfen beginnt. Kunst, Kultur, Kulinarisches und Spaß sind allerorten zu erleben. Wer dabei ist, erlebt zugleich ein Stück Bad Belziger Lebensart.

Stadtführer werden geehrt

Leisegang nutzt die Eröffnungszeremonie zugleich, um den Gästeführern der Stadt Dank für ihre Arbeit zu sagen und zwei Damen aus der Riege besonders zu Ehren. Es sind Elke Nörenberg und Renata Klapnick, die seit 20 Jahren Stadtführungen anbieten.

Steintherme-Chef Christian Kirchner, der zugleich an der Spitze des ausrichtenden Festvereins steht, mischt sich später immer wieder unter die feiernden Bad Belziger. Er sagt: „Es passt alles. Das Fest ist bei den Bad Belzigern angekommen“.

Auch die Besucher sind bestens gelaunt

Zufrieden schlendert auch Inge Leifheit durch die Straßen. An ihrer Seite Ehemann Hartmut und beider Kinder und Enkelkinder. Die Ruheständlerin lobt: „Es ist ein Fest für die ganze Familie. Es ist einfach wunderbar.“Worte wie diese hören die Mitglieder des ausrichtenden Festvereins gern. Sind sie doch Anerkennung für die vielen Stunden der Vorbereitung und für den Einsatz am Festwochenende.

In der Touristinformation am Marktplatz hat der Verein sein Organisationsbüro eingerichtet, um Ansprechpartner für alle Eventualitäten zu sein. Während die Kurstädter den Altstadtsommer genießen, bleibt den Helfern jeweils nur ein kurzer Blick aus dem Fenster. Zu ihnen gehört Jürgen Dittberner. Obwohl in Wiesenburg zu Hause, engagiert er sich seit Jahren im Festverein und steht unter anderem als Moderator auf der Hauptbühne am Marktplatz.

Partnerstadt Ritterhude ist zu Gast

Unter den vielen Gästen ist auch eine Delegation aus der Partnerstadt Ritterhude mit Bürgermeisterin Susanne Geils (SPD). An die Bad Belziger gerichtet sagt sie: „Es ist großartig, was hier immer wieder auf die Beine gestellt wird.“

Der 20. Altstadtsommer sollte am späten Sonntagabend mit einem umjubelten Konzert von Heinz-Rudolf Kunze sein Ende finden.

Von Christiane Sommer

In Bad Belzig wurde das schönste Grundstück gesucht. Viele gepflegte Anwesen inspizierte die fünfköpfige Jury um Bürgermeister Roland Leisegang – doch gewinnen konnte nur einer. Detlef und Annette Lorenz aus Lüsse können sich freuen.

26.08.2018

Durch Gartenarbeiten mit offener Flamme ist am Freitag in Bad Belzig eine Hecke in Brand geraten. Die Flammen griffen auf eine Wohnung über.

24.08.2018

Klaus Feldmann, das Gesicht der „Aktuellen Kamera“ war im DDR-Fernsehen ein gern gesehener Mann. Beim Bad Belziger Altstadtsommer spricht er über die Tücken seines Jobs.

24.08.2018