Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Tag des Denkmals: Drei Gebäude sind im Hohen Fläming dabei
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Tag des Denkmals: Drei Gebäude sind im Hohen Fläming dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 06.09.2019
Die Niemegker Mühle kann am Sonntag anlässlich des Tages des Denkmals besichtigt werden. Quelle: Danilo Hafer
Anzeige
Bad Belzig

Am Sonntag, 8. September, wird bundesweit der Tag des offenen Denkmals begangen. Die Stadt Bad Belzig reiht sich in die Aktivitäten ein. Aus dem Anlass wird für 14 Uhr in die Sandberger Straße 13 (ehemals Lichtstudio Völker) eingeladen.

Das Gebäude steht seit 1992 unter Denkmalschutz. Es gilt als Beispiel für ein einfaches Fachwerk-Bürgerhaus in der historischen Altstadt. Es stammt vermutlich aus dem 18. Jahrhundert. Der Eigentümer hat zugestimmt, das Gebäude aus dem Anlass im Erdgeschoss zugänglich zu machen.

Anzeige

Außerdem kann eine umfangreiche historische Information aus Grundbüchern und Archiven präsentiert werden. Die Wohnungsbaugenossenschaft 1919 wird erklären, was künftig dort geplant ist.

Zwei Mühlen sind geöffnet

Zwei Bockwindmühlen stehen am Tag des Denkmals ebenfalls offen. In Cammer können sich Interessierte von 11 bis 16 Uhr, drinnen wie draußen umsehen.

Die Turmwindmühle vor den Toren von Niemegk ist ab 14 Uhr geöffnet. Dort gibt es auch Kaffee und Kuchen ofenfrisch.

Von René Gaffron