Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Sport frei: Förderschule Bad Belzig weiht neue Mehrzweckhalle ein
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Sport frei: Förderschule Bad Belzig weiht neue Mehrzweckhalle ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 25.11.2019
Nach einjähriger Bauzeit hat die Förderschule „Am Grünen Grund“ in Bad Belzig nun endlich ihr neues Sport- und Mehrzweckgebäude eingeweiht. Quelle: Josephine Mühln
Bad Belzig

Was lange währt, wird endlich gut: Am Montag haben Schüler, Lehrer und Unterstützer der Bad Belziger Förderschule „Am Grünen Grund“ nach jahrelangem Kampf ihr neues Sport- und Mehrzweckgebäude eingeweiht. „Es fängt was Neues an“, sangen die Schüler passend dazu, bevor das symbolische Band durchgeschnitten und der Weg in die neue Halle freigegeben wurde.

Es ist vollbracht: Nachdem die Förderschule „Am Grünen Grund“ in Bad Belzig jahrelang um einen neuen Sportraum gekämpft hat, konnte das Gebäude nun endlich von Schülern, Lehrern und Unterstützern eingeweiht werden. Dafür hatten alle ein buntes Programm einstudiert.

Für die Schule ging damit ein großer und vor allem lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Wie lange, das machte Ines Schönefeldt, derzeit kommissarische Schulleiterin, in ihrer Ansprache noch einmal deutlich. „Seit 1994 das Nebengebäude am alten Schulstandort abgerissen wurde, hatten wir keinen Sportraum mehr. Damals begann unsere Reise durch das Kreisgebiet – wir waren für den Sportunterricht in Dippmannsdorf, Görzke, Schmerwitz und vielen anderen Orten.“

2001 wurde zwar die neue Schule in der Puschkinstraße gebaut, ein Sportraum sei beim Konzept aber abgelehnt worden, erinnerte sich Ines Schönefeldt. Fortan habe der Sportunterricht daher teilweise auf dem Flur oder in kleineren Klassenräumen sowie zuletzt in der Albert-Bauer-Halle stattgefunden – während der Pausenzeiten des Gymnasiums und oft mit vier Klassen auf einmal, um die 45 Minuten effektiv zu nutzen.

2009 fiel der Startschuss

Eine Elternsprecherin habe schließlich 2009 die Initiative ergriffen und einen Großsponsor für den Bau einer neuen Halle gewinnen wollen. Das sei zwar nicht gelungen, dennoch war so der Startschuss gefallen, das Vorhaben weiter voranzutreiben. „Unsere ehemalige Schulleiterin Elke Körner ist zum Glück am Ball geblieben und hat viele Diskussionen geführt, in denen sie die Notwendigkeit einer Halle und des Sportunterrichts für unsere Schüler verteidigt hat“, sagte Ines Schönefeldt weiter.

Entsprechend groß war am Montag die Freude, endlich eine bunte Eröffnungsparty feiern zu können. Neben einem Auftritt der Rollitänzer wurden auch die ersten Geräte mit sportlichen Darbietungen der Schüler eingeweiht.

Seit Ostern 1991 in Bad Belzig

Die Förderschule „Am Grünen Grund“ in Bad Belzig wurde am 1. Januar 1991 gegründet.

Sie befand sich auf dem Areal des ehemaligen Wehrkreiskommandos in der Steinstraße, wo heute das Gesundheitsamt angesiedelt ist.

Bis Ostern 1991 fand der Unterricht allerdings noch in Benken statt – erst in den Osterferien wurde in Bad Belzig umgebaut. Danach fand für alle Schüler noch einmal eine große Einschulungsfeier statt.

2001 entstand das neue Schulgebäude in der Puschkinstraße – jedoch ohne Sporthalle.

Das neue Sport- und Mehrzweckgebäude hat den Landkreis Potsdam-Mittelmark als Träger der Schule 1,4 Millionen Euro gekostet.

Am 29. Oktober 2018 war mit dem Bau begonnen worden, fertiggestellt war er schließlich am 25. Oktober 2019.

Aktuell besuchen 88 Schüler die Schule „Am Grünen Grund“.

„Mit der neuen Halle sparen wir viel Zeit und können den Unterricht nun noch effektiver gestalten“, sagte Verena Krauel, kommissarische Stellvertreterin der Schulleitung. Die teils langen Transportwege würden nun wegfallen, was wiederum Kosten spare.

„Die Innenausstattung – also alle mobilen Geräte – hat unser Förderverein über Spenden angeschafft. Da sprechen wir auch noch mal von einer fünfstelligen Summe.“ Es sei „eine unbeschreiblich große Freude“, dem Bewegungsdrang der Schüler nun gerecht werden und auch vormittags Unterricht anbieten zu können.

>>> Lesen Sie auch: Turnhalle für Förderschule wächst in Ferien

Verena Krauel dankte außerdem weiteren Spendern wie dem Bad Belziger Gartenverein „Erholung“, der der Schule seit vielen Jahren die Treue halte, dem Fläming-Gymnasium, das einen Spendenlauf für die Förderschule veranstaltet hatte sowie vielen weiteren Kleinspendern. Außerdem haben die Auszubildenden der Kreisverwaltung kürzlich einen Kuchenbasar organisiert und der Vorsitzenden des Schulfördervereins, Monika Schwarz, am Montag noch einmal 450 Euro überreicht.

„Wir hatten unglaublich gute Firmen hier, die sehr im Einklang mit dem Schulbetrieb tätig waren“, lautete die abschließende Einschätzung von Ines Schönefeldt. „Ich habe selten eine so harmonische Baustelle erlebt.“

Die Schüler haben für die Einweihung ihrer neuen Halle ein buntes Programm einstudiert. Quelle: Josephine Mühln

„Es ist ein total tolles Gefühl, etwas geschafft zu haben, was für die Schule bleibt“, resümierte auch Elke Körner, die die Schule seit deren Gründung leitete und 2019 in den Ruhestand gegangen ist. „Ich bin glücklich darüber, dass die Schüler jetzt genug Platz haben und damit auch noch mal eine andere Schulgemeinschaft erleben können.“

Sie habe in den vergangenen Jahren viele Gespräche geführt und unzählige Abende in Ausschüssen verbracht, um das Konzept für das Gebäude vorzustellen. „Das war viel Klinken putzen, wir sind auf viel Unverständnis gestoßen – eine harte Zeit teilweise“, erinnerte sich Elke Körner. Aber am Ende zähle das Ergebnis und sie sei froh, dass der Landkreis schließlich doch der Größe von 250 Quadratmetern statt nur 200 zugestimmt habe.

>>> Mehr zum Thema: Förderschule soll 2018 Sportraum bekommen

Die Einweihung sei ein „Lichtblick im grauen November“, sagte Potsdam-Mittelmarks Vize-Landrat Christian Stein. „Es sind nun beste Voraussetzungen geschaffen worden, um den Schulstandort Bad Belzig für die Herausforderungen der kommenden Jahre fit zu machen – die Mühen haben sich auf jeden Fall gelohnt.“

Von Josephine Mühln

Wer zu NS- oder DDR-Zeiten enteignet wurde, hat ein Recht auf Entschädigung. Bis 2004 gab es im Landkreis noch ein Amt für offene Vermögensfragen. Azubis haben dessen Arbeit in einer Mini-Ausstellung aufgearbeitet.

25.11.2019

Manche entdecken erst im Alter den Schützensport für sich. Andreas Kallähne vom Bad Belziger Jagd- und Schützenverein lässt sich deswegen zum Seniorentrainer ausbilden.

25.11.2019

Eigentlich sollte Schluss sei mit dem Klinik-Sprinter. Doch der Schnellbus zwischen den Krankenhaus-Standorten Potsdam und Bad Belzig rollt wieder. Seine Perspektive ist allerdings unklar.

25.11.2019