Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Fridays for Future kommt nach Bad Belzig
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Fridays for Future kommt nach Bad Belzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 09.04.2019
Jonas Dietrich (19, l.) und Ida Hartung (18, r.) haben zusammen mit weiteren Mitstreitern eine „Fridays for Future“-Demo auf dem Bad Belziger Marktplatz organisiert. Quelle: Josephine Mühln
Bad Belzig

Am Freitag findet erstmals auch auf dem Bad Belziger Marktplatz eine „Fridays for Future“-Demonstration statt. Organisiert haben sie Schüler des Fläming-Gymnasiums.

„Wir sind alle schon immer politisch interessiert und haben den Beginn der Demonstrationen in anderen Städten verfolgt“, sagt Jonas Dietrich. „Außerdem waren wir bei der Kundgebung in Berlin, bei der Greta Thunberg gesprochen hat – und das hat uns noch mal zusätzlich motiviert.“

Mails geschrieben und Flyer verteilt

Schließlich sei so die Idee entstanden, die „Fridays for Future“-Bewegung auch nach Bad Belzig zu holen, „um etwas Eigenes auf die Beine zu stellen“, wie die Schüler sagen. Sie haben einen Brief aufgesetzt und vor allem über die sozialen Netzwerke – Facebook und den Kurznachrichtendienst Whatsapp – an Freunde und andere Schüler verteilt.

Außerdem ging eine Mail an alle Schülersprecher raus und um auch fernab des Internets möglichst viele Leute zu erreichen, haben Jonas Dietrich und seine Mitstreiter zusätzlich Flyer entworfen und am Dienstag in der Stadt verteilt.

Bewusstsein für Klimaproblem schaffen

„Das Programm für Freitag planen wir momentan noch“, sagt Ida Hartung. „Es werden aber bestimmt ein paar Reden gehalten, auch Musik soll es geben.“ Es sei nicht ausgeschlossen, dass es künftig weitere „Fridays for Future“-Demos in Bad Belzig gebe. „Aber erstmal konzentrieren wir uns auf die Veranstaltung jetzt“, sagt die 18-Jährige weiter.

„Alle sind eingeladen, sich mit uns zusammen einzusetzen – unabhängig davon, ob der- oder diejenige Schüler des Gymnasiums sind“, sagt Jonas Dietrich. „Wir hoffen, dass durch unsere Aktion das Bewusstsein für die Klimaproblematik auch auf dem Land ankommt. Dass sich in der Klimapolitik grundlegend etwas ändern muss“, sagt der 19-Jährige.

Plakate und Pfeifen mitbringen

Es müsse mehr Ortsgruppen geben und je mehr Leute mitmachten, umso eher ließe sich der Druck erhöhen und zeigen, dass es an der Zeit sei, etwas zu verändern, bekräftigen die Schüler. Auch würden sie die Forderungen, die die Vertreter der bundesweiten Bewegung am Montag veröffentlicht haben, unterstützen.

Jonas Dietrich, Ida Hartung und alle Mitstreiter rufen dazu auf, am Freitag auf dem Marktplatz dabei zu sein, Plakate und Trillerpfeifen mitzubringen und sich gemeinsam Gehör zu verschaffen.

Fridays for Future“-Demonstration auf dem Marktplatz Bad Belzig am Freitag, 12. April, ab 10 Uhr.

Von Josephine Mühln

„Bad Belzig spricht“ heißt eine neue Reihe. Dieter Halbach, seit 2015 in der Kur- und Kreisstadt daheim, organisiert den Bürgerdialog. Er unterscheidet sich von Veranstaltungen mit ähnlichem Titel.

14.04.2019

152 Augenoperationen können mithilfe der Spenden aus Bad Belzig bezahlt werden. 152 Menschen können dadurch wieder sehen. Dahinter steht die Christoffel-Blindenmission, die eine große Geldsumme gesammelt hat.

08.04.2019

Das Kinderhaus im Klinkengrund will die Mütter und Väter öfter und regelmäßig auf dem Laufenden halten. Ziel ist es, Qualitätsstandards zu erfüllen. Die Kita ist jetzt mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden.

08.04.2019