Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig TGZ in Bad Belzig bietet Online-Beratung für Unternehmen
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig

Guter Rat für Unternehmer bei Terminen in Bad Belzig und online

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 23.11.2020
Bewährte Offerten: die individuelle Unternehmensberatung mit Experten des Gründerzentrums Bad Belzig und Partnern.
Bewährte Offerten: die individuelle Unternehmensberatung mit Experten des Gründerzentrums Bad Belzig und Partnern. Quelle: TGZ Bad Belzig
Anzeige
Bad Belzig

Der monatliche Beratertag für Unternehmen findet am 24. November von 13 bis 17 Uhr statt. Über das Technologie- und Gründerzentrum Bad Belzig (TGZ), Brücker Landstraße wird das Angebot, für dieses Jahr zum letzten Mal, unterbreitet.

Unternehmer und solche, die es werden wollen, können sich über Zuschüsse, zinsgünstige Darlehen, Bürgschaften oder Förderprogramme informieren. Auch Fragen zu Arbeitsfördermaßnahmen können besprochen werden. Mit dabei sind unter anderem der Landkreis, die Investitionsbank des Landes, die Zukunfts-Agentur Brandenburg, die Industrie- und Handelskammer Potsdam und die Agentur für Arbeit.

Die Beratungen sind kostenlos. Sie wird per Internetschalte realisiert. Die Vermittlung erfolgt per E-Mail: mandy.grosse@tgz.pm.

Neues vom Drahtzieherpark

Schon in Vorbereitung ist der Unternehmerabend am 1. Dezember. Marco Beckendorf (Linke), Bürgermeister der Gemeinde Wiesenburg/Mark, wird über die Entwicklung auf dem Drahtzieher-Campus berichten. Es folgen Beiträge zu Förderprogrammen und zur Liquiditätssicherung. Ein Referent wird Tilo Hönisch von der Investitionsbank des Landes Brandenburg sein. Ferner ist Karsten Kolbe von der Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH, angekündigt. Es gibt Steuertipps zum Jahresende. Bei einem abschließenden Austausch können Sie Fragen an die Anwesenden stellen.

Das Unternehmerforum Potsdam-Mitelmark wird vorübergehend online veranstaltet. Quelle: TGZ Bad Belzig

 „Insbesondere in diesem Jahr ist es für uns wichtig, unser bewährtes Veranstaltungsformat zu nutzen, um auch die aktuellen Corona-Hilfen ein Thema sein“ kündigt Organisatorin Caroline Stallbaum an. Zahlreiche Netzwerkpartner hätten jedenfalls für den Abend zugesagt, um möglichst viele Fragen der Unternehmen zu beantworten. „Auch für uns ist es eine neue Erfahrung, dieses Format online umzusetzen, aber uns ist es wichtig, in Kontakt zu bleiben“, heißt es in der Einladung des Wirtschaftsforums.

Anmeldung bei Virginia Pietrowski per E-Mail: virginia.pietrowski@tgz.pm erforderlich.

Lesen Sie auch

Von René Gaffron