Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Aufwand lohnt nicht: Knut-Feuer in Bad Belzig abgesagt
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Aufwand lohnt nicht: Knut-Feuer in Bad Belzig abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 09.01.2020
Das Knut-Feuer wird am Sonnabend am Rande des Sportplatzes in Görzke wieder entzündet. Quelle: Dirk Froehlich
Bad Belzig

Der aus Skandinavien stammende Brauch, in gemeinschaftlicher Runde die Christbäume zu verbrennen, wird am Wochenende wieder gepflegt. Allerdings nicht mehr in Bad Belzig.

Dort hatte es immer Mitte Januar auf dem Turnplatz zünftig gezischt, geknistert und gedampft, wenn das ausgediente Tannengrün in Flammen aufging. Der Feuerwehrverein richtet das Spektakel jedoch nicht mehr aus. „Nach einer Kosten-Nutzen-Abwägung ist die Entscheidung zur Absage getroffen worden“, bestätigt Rebecca Czermin vom Verein auf MAZ-Nachfrage.

Ausschließlich der mangelnde Zuspruch bei dem Stelldichein, wo immerhin auch Speisen und Getränke ausgeschenkt wurden, sei der Grund gewesen. Im Gegenteil: Oft haben sich die Leute sogar selbst versorgt, lautet die Erfahrung. Beschwerden von Nachbarn habe es hingegen nicht gegeben.

Feuer in drei anderen Orten

Wer seine abgeputzte Tanne nicht der Müllabfuhr überlassen oder selbst entsorgen will, kann ihn anderenorts im Hohen Fläming los werden.

Der SV Görzke entzündet sein Feuer am Sonnabend, 17.30 Uhr am Sportplatz. Ab 9 Uhr können die Bäume an den Straßen des Töpferortes zur Abholung bereit gelegt werden. Ein Neujahrsfeuer wird auch vom Siedlerverein und der Freiwilligen Feuerwehr Frohnsdorf am Sonnabendnachmittag organisiert. Am Sonntag, 14 Uhr, lodern die Flammen dann an Großkopfs Turmwindmühle vor den Toren von Niemegk. Dort wird jeweils auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Von René Gaffron

Mit neuen Technologien will Lola Güldenberg die häusliche Pflege auf dem Land erleichtern. Um herauszufinden, wo es hakt, organisiert die Gründerin Pflegestammtische. Als erste ländliche Testregion hat sie sich Bad Belzig ausgesucht.

09.01.2020

Die alte Linde in der Ortsmitte von Jeserigerhütten hat gebrannt. Feuerwehren aus Bad Belzig und Wiesenburg rückten am Dienstag an. Die Hoffnung ist, dass der markante Baum trotzdem weiter gedeiht.

07.01.2020

„Zu Tag unnd Nacht jemmerlich geplaget“: Antonius von Seelen aus Sandberg (heute Bad Belzig) beschrieb vor über 500 Jahren, wie er in den Klauen der Schizophrenie gefangen war.

07.01.2020