Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig MAZ-Sterntaler helfen Lebensmittelausgabe für Bedürftige
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig MAZ-Sterntaler helfen Lebensmittelausgabe für Bedürftige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 23.11.2018
Vaceslav Darata (re.) und Mourad Rashid sammeln täglich mit dem betagten Transporter des VAL gespendete Lebensmittel ein. Quelle: Thomas Wachs
Bad Belzig

Wieder ist eine Tour geschafft. Zum Glück diesmal ohne einen Defekt an dem mächtig betagten Transporter. Die Fahrer Vaceslav Darata und Mourad Rashid sind sehr früh aufgestanden. Schon gegen 8 Uhr haben sie ihre mehrstündige Sammeltour durch den Hohen Fläming und darüber hinaus beendet. Im Laderaum des Kleintransporters stapeln sich nun einige Kisten mit Lebensmitteln. Brot, Gemüse und Früchte sind diesmal mit an Bord. Sie wurden von Supermärkten und spendablen Geschäftsleuten abgegeben, die am Morgen ihre Regale in den Läden mit frischen Ware bestücken.

Willkommene Unterstützung

Die aussortierten Lebensmittel sind für viele bedürftige Menschen aus Bad Belzig und Umgebung nun noch eine willkommene Unterstützung zum mageren Lebensunterhalt. In der Lebensmittelausgabe des Bad Belziger Vereins für Arbeit und Leben (VAL) werden sie sortiert und für einen geringen Unkostenbeitrag an Bedürftige aus der Region abgegeben. Vor der Anlaufstelle an der Niemegker Straße hat sich auch an diesem Morgen inzwischen schon eine Warteschlange gebildet.

Spendenkonto ist eröffnet

Die MAZ sammelt im Zuge der Weihnachtsaktion „Sterntaler“ alljährlich Spenden. Diesmal zugunsten des Verein für Arbeit und Leben (VAL) in Bad Belzig. Er betreut von Armut betroffene Menschen und organisiert unter anderem eine Lebensmittelausgabe.

Benötigt wird dort ein neuer Transporter für die täglichen Sammeltouren für Lebensmittel und ähnliches in der Region.

Das Spendenkonto wird verwaltet vom Verein für Arbeit und Leben als Kontoinhaber. Es läuft bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) unter der IBAN DE23 1605 0000 3651 0060 33 mit dem Verwendungszweck MAZ-Sterntaler.

Auf Wunsch stellt der VAL auch Spendenquittungen aus.

Die MAZ möchte die Namen der Spender im Laufe der Aktion von Zeit zu Zeit veröffentlichen. Wird dies nicht gewünscht, werden die Spender gebeten, dies beim Verwendungszweck zu vermerken.

Der VAL betreut seit 2002 inzwischen Hunderte Menschen, die von Armut betroffen sind. Seine Dienstleistungen helfen den Bedürftigen auf verschiedenen Ebenen. Der Verein wird in diesem Jahr der Empfänger der Geldspenden sein, um die die MAZ-Lokalredaktion des Fläming-Echos wieder möglichst zahlreich bittet im Rahmen der traditionellen Weihnachtsaktion „Sterntaler“. Sie läuft ab sofort bis Weihnachten.

Der Verein für Arbeit und Leben (VAL) betreibt in Bad Belzig auch eine Lebensmittelausgabe und Kleiderkammer. Jutta Gehrke leitet den VAL. Quelle: Thomas Wachs

„Eine unserer großen Sorgen ist im Moment unser alter Transporter“, erzählt Jutta Gehrke, die Vorstandsvorsitzende des Vereins. Der elf Jahre alte Opel hat inzwischen n ämlich schon gut 340.000 Kilometer auf dem Tacho. „Da kommen immer neue Überraschungen bei den Reparaturkosten, die uns auffressen“, erörtert Gehrke. Nun soll ein neues Fahrzeug her, das auch gegen die drohende Fahrverbote in Großstädten gewappnet ist. Der Verein hat schon selbst etwas Geld angespart, doch reicht die Summe längst noch nicht für eine dringend benötigte Neuanschaffung.

Touren werden immer länger

„Denn unsere Touren gehen auch mal bis nach Berlin und werden insgesamt immer länger“, erklärt Volker Wernsdorf, der Vize-Chef beim VAL ist. „Das Wettrennen um die ausrangierten Lebensmittel wird immer intensiver und längst nicht alle Supermarktketten geben Waren ab“, so Wernsdorf. Er freut sich daher über seit Jahren treue Partner bei Edeka in Bad Belzig und Lehnin sowie beim NP-Markt in Golzow und einigen Fruchthöfen in der Umgebung. Auch Privatleute geben oft Spenden ab von der Ernte im eigenen Garten. Auch Möbel werden immer wieder angeboten und vermittelt. Nach dem Zwangsumzug aus der ehemaligen Scholl-Schule am Weitzgrunder Weg fehlt jedoch Platz, um Möbel zu lagern. Auch andere Dienstleistungen musste der VAL deshalb schon reduzieren, obwohl der Bedarf wachse.

Bedarf wächst immer weiter

Insgesamt steigt der Zulauf beim VAL. Gut 600 Klienten nutzen inzwischen dessen Angebote. Organisiert werden sie von 15 Mitarbeiter. Die meisten sind freiwillige Helfer oder befristet in Projekten wie dem Bundesfreiwilligendienst beschäftigt. Über die Lebensmittelversorgung hinaus bietet der VAL auch eine Kleiderbörse. Zudem hilft er mit seiner Sozialberatung unter anderem bei Bewerbungen zur Arbeitssuche. „Die Menschen, die zu uns kommen, haben im Überlebenskampf keine Kraft, selbst ihre Stimme zu erheben“, erklärt Volker Wernsdorf vom Vereinsvorstand. Er würde sich freuen, wenn es gelingen kann, über die MAZ-Aktion Sterntaler endlich einen neuen Transporter zu beschaffen. Denn es ist unverzichtbar, um weiter den vielen Menschen zu helfen, die auf den VAL angewiesen sind.

Von Thomas Wachs

Geocaching im Treuenbrietzen, Kreativcampus zur 48-Stunden-Aktion und mehr: Zwei Dutzend Neugierige entwickeln in Klein Glien spannende Digital-Konzepte für die Arbeit mit jungen Leuten.

23.11.2018

Der Streit um den Sitz der Kreisverwaltung in Bad Belzig geht weiter. Bei der Protestveranstaltung „Der Fläming ist Kreisstadt“ soll am 2. Dezember mit Weihnachtsliedern, Glockengeläut und Reden demonstriert werden. Günter Baaske und Roland Leisegang drohen sogar, juristisch gegen die Reform vorzugehen.

21.11.2018

In vielen Orten laden Vereine und Institutionen im Dezember zu bunten, besinnlichen und schönen Weihnachtsmärkten ein. Um aus der Fülle in Ruhe auswählen zu können, gibt es diese Liste.

21.11.2018