Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Die Olsenbande bereitet sich auf ihren nächsten großen Coup vor
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Die Olsenbande bereitet sich auf ihren nächsten großen Coup vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 07.06.2019
Das Ensemble rund um Schauspieler Frank Grünert (2.v.r.) probt für den neuen Coup der Olsenbande in Bad Belzig. Quelle: Josephine Mühln
Anzeige
Bad Belzig

 Alles beginnt in einem Gefängnis in Dänemark. Dort, wo Egon Olsen seit dem letzten Coup seiner Gaunerbande einsitzt. Doch die Zeit hinter Gittern geht dem Ende entgegen und Benny, Kjeld und Børge stehen schon bereit, um ihren Anführer abzuholen.

Der neueste Coup von Egon, Benny und Kjeld steht kurz bevor. Die Proben für das neue Stück über die Olsenbande laufen, am 13. Juni steht die Premiere auf der Sommerbühne der Burg Eisenhardt an.

Und Egon wäre nicht Egon, hätte er nicht bereits einen Plan. Schließlich soll es zu Børges Konfirmation eine ordentliche Feier geben. Im Gefängnis hat Egon einen Tipp bekommen, wie sich das nötige Kleingeld dafür auftreiben lassen könnte – die Olsenbande muss in den Hohen Fläming reisen.

Anzeige

Damit das gelingen kann, steht der erste Coup bereis in Dänemark an, auf dem Kongens Nytorv, dem größten Platz in der Innenstadt von Kopenhagen. Und mit aufgebesserter Reisekasse geht es schließlich weiter nach Bad Belzig.

Hallandsen hat Interesse an Geheimplänen

Wie Egon hörte, lagern im dortigen Landratsamt ultrageheime Pläne, die den Umbau der Europäischen Union betreffen. Diese gilt es zu bekommen und an Oberstaatssekretär Hans Henning Hallandsen zu verkaufen – der hat nämlich ein besonderes Interesse an besagten Plänen.

Ob es die Olsenbande schafft, einmal mehr einen Franz-Jäger-Safe zu knacken und am Ende reich wird, um in den Süden oder nach Kuba zu fliegen? Das erfährt nur, wer sich das neueste Theaterstück über die Gauner anschaut, das am 13. Juni auf der Freilichtbühne der Bad Belziger Burg Eisenhardt Premiere feiert.

Premiere am 13. Juni

Das neue Stück der Olsenbande feiert am 13. Juni Premiere auf der Sommerbühne der Burg Eisenhardt.

Weitere Vorstellungen finden am: 14., 15., 20., 21., 22., 26., 27., 28. und 29. Juni sowie am 4., 5. und 6. Juli statt.

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr, Einlass um 18.30 Uhr.

Karten für alle Vorstellungen können in der Bad Belziger Tourist-Info am Markt, im Fläming-Bahnhof und im Burghotel gekauft werden. Außerdem sind Vorbestellungen über das Theaterbüro möglich und 033841/94 87 2 (AB).

Die Tickets kosten 19 Euro, ermäßigt 14 Euro.

Seit Anfang Mai laufen die Proben des Ensembles rund um Drehbuchautor und Schauspieler Frank Grünert. „Wir sind mittlerweile ein eingespieltes Team, es läuft hervorragend“, resümiert er. „Auch, weil wir die Rollen seit vier Jahren kennen – wir leben quasi mit ihnen“, ergänzt Benny-Darsteller Christoph Bernhard lachend.

Der Coup ist bereits der dritte seiner Art, den das elfköpfige Ensemble mit Unterstützung des Jugendtheaters „Strumpfhose“, der Olsen-Band sowie dem Olsenprojekt-Chor unter der Leitung von Burkhard Kroll und Ulrike Walther auf die Bühne bringt.

Überraschungsgast erwartet

Dabei wird das Ensemble in diesem Jahr auch von ein paar neuen Gesichtern verstärkt. So spielt Daniel Schmid zum Beispiel Børge – wobei neu hier auch relativ ist. Theaterfans dürfte Daniel Schmid von seinen Auftritten beim Jugendtheater „Strumpfhose“ bekannt sein. Aus diesen Reihen soll im Übrigen ein weiterer Gast auftreten – wer das sein wird, ist aber noch ein Geheimnis.

Das Drehbuch zum neuen Coup hat Frank Grünert wieder gemeinsam mit Harald Richter geschrieben, der auch Regie führt. Als Assistent steht im Fynn Lengner zur Seite. „Die ersten Ideen für die Geschichte sind schon während der Aufführungen vor zwei Jahren entstanden“, sagt Frank Grünert. „Das Ganze ist natürlich immer ein Prozess – die einzelnen Puzzleteile am Ende zusammenzuführen, geht dann aber eigentlich recht schnell.“

Lesen Sie auch:

> Die Olsenbande am Stadtwerke-Tresor

> Stück über Olsenbande begeistert auf der Burg

> Die Olsenbande kommt bestimmt wieder

Das Team habe sich ein paar spezielle Sachen für den Bühnenbau einfallen lassen, die aufwendiger sind, als bei vergangenen Aufführungen. „Um das Publikum zu überraschen“, sagt Frank Grünert. „Und jetzt hoffen wir auf gutes Wetter und viele Zuschauer.“

Unterstützt wird die Produktion von der Stadt Bad Belzig, dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, dem Land Brandenburg sowie regionalen Sponsoren.

Von Josephine Mühln