Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Onlinekurse an der VHS immer beliebter
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Onlinekurse an der VHS immer beliebter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 26.11.2018
Nicolle Wundrich von der kreislichen VHS. Quelle: andreas trunschke
Bad Belzig

Nicolle Wundrich leitet die Geschäftsstelle der Kreisvolkshochschule in Bad Belzig. Seit einigen Jahren bietet sie auch Online-Kurse an.

Sie engagieren sich besonders für das Xpert-Business-Angebot der Volkshochschulen. Was ist das?

Nicolle Wundrich: Bei Xpert Business geht es um die kaufmännische und betriebswirtschaftliche Weiterbildung. An jeweils 20 Terminen können die Teilnehmer bequem von zu Hause aus an ihrem eigenen PC jeweils zwei Stunden lang an sogenannten Webinaren teilnehmen, als Seminare im Web.

In welchen Bereichen kann man sich weiterbilden?

Themen bei Xpert sind z.B. Finanzbuchführung, Lohn und Gehalt, Einnahme-Überschuss-Rechnung sowie Bilanzierung, Controlling, betrieblichen Steuern und Personalwirtschaft.

An wen richtet sich das Angebot?

An alle Bügerinnen und Bürger im Landkreis, die an einer fundierten Weiterbildung in diesen Bereichen interessiert sind, vom Einstieg bis zum Hochschulniveau.

Was kann man mit den Abschlüssen anfangen?

Xpert ist ein bundeseinheitliches Kurs- und Zertifizierungssystem. Jedes Modul wird mit einer Prüfung abgeschlossen. Man erhält Credit-Points, die im Studium angerechnet werden können, bei Handwerkskammern, an der FOM-Hochschule, die sich als private Hochschule auf das Studium für Berufstätige spezialisiert hat, oder bei Xpert. Insgesamt führen die Kurse zu hochwertigen Abschlüssen auf IHK-Niveau.

Welche Vorteile bietet Xpert für Interessenten im Hohen Fläming?

Vor allem die Chance, hier im ländlichen Raum überhaupt so ein professionelles berufliches Weiterbildungs-Angebot zu haben. Außerdem muss man sich mit jeweils überschaubaren 50 bis 60 Stunden je Modul nicht langfristig binden. Die Durchführung ist garantiert, auch mit nur einem Teilnehmenden.

Was kostet so ein Kurs?

Je Modul zwischen 155 und 275 Euro inkl. Lehrbuch.

Welche Erfahrungen haben die Teilnehmer aus dem Hohen Fläming bisher gemacht?

Fast immer: „War ziemlich anspruchsvoll.“ Und: „Hat was gebracht.“ Viele werden von ihrem Arbeitgeber unterstützt.

Bisher ist die Nachfrage nach Xpert noch nicht so groß. Wie erklären Sie sich das?

Es ist uns noch nicht gelungen, das Angebot ausreichend bekannt zu machen. Außerdem können sich offenbar viele Menschen noch nicht vorstellen, allein vor dem PC zu sitzen und online an einem Seminar teilzunehmen. Vielleicht spielen auch die Kosten eine Rolle, obwohl die angesichts der Leistung vergleichsweise gering sind.

Bieten Sie weitere Inhalte online an.

Ja, zwei, einmal vhs. Webinare zum Verbraucherschutz und zum anderen zur Digitalisierung und Datensicherheit, beide Reihen sind sogar entgeltfrei. Die Informationen und Themen finden Interessierte auf unserer Internetseite www.kvhs-pm.de.

Wer jetzt Interesse hat, aber sich noch unsicher ist, ob diese Form des Lernens etwas für ihn ist, was kann der machen?

Am besten bei uns in der Puschkinstraße 13 in Bad Belzig anrufen oder vorbeikommen. Dann können wir alles gemeinsam besprechen oder die Fragen beantworten.

Von Andreas Trunschke

Die Bad Belzigerin Heidrun Jordan verfasst seit 20 Jahren lyrische Verse. Ihr „Fläminggeflüster“ wird erneut von der Frankfurter Bibliothek abgedruckt. Am Schreibtisch plant die 65-Jährige bereits weitere Projekte.

26.11.2018

Vorweihnachtliches Shopping und Schnäppchenjagden am „Black Friday“ begeistern nicht alle Bad Belziger. Mehrere Kreisstädter planen deshalb, am „Kauf-Nix-Tag“ auf Einkäufe komplett zu verzichten.

24.11.2018

MAZ-Sterntaler sollen ab sofort wieder zahlreich rieseln. In diesem Jahr unterstützt die Lokalredaktion des Fläming-Echos eine Lebensmittelausgabe in Bad Belzig. Dort muss ein neuer Transporter her.

23.11.2018