Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Neues Schild aufgestellt: Protest gegen Halteverbot zum Teil erfolgreich
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Neues Schild aufgestellt: Protest gegen Halteverbot zum Teil erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 26.07.2019
Noch ein Schild mehr: Das totale Halteverbot in der Straße der Einheit ist teilweise in ein eingeschränktes Halteverbot umgewandelt worden.
Noch ein Schild mehr: Das totale Halteverbot in der Straße der Einheit ist teilweise in ein eingeschränktes Halteverbot umgewandelt worden. Quelle: René Gaffron
Anzeige
Bad Belzig

Der Protest gegen das totale Halteverbot in der Straße der Einheit in Bad Belzig zeigt Wirkung. Ab sofort ist dort zwischen Töpferstraße und Reißigerstraße auf der rechten Seite ein eingeschränktes Halteverbot gültig. Darauf hat Jürgen Gottschalk hingewiesen.

Der Vorsitzende des Seniorenbeirates hatte sich unter anderem bei der Verkehrsbehörde des Kreises Potsdam-Mittelmark beschwert. Sie hat nun die prompt erledigte Aufstellung eines weiteren Verkehrsschildes in diesem Sinne beauftragt. Ältere und gehbehinderte Menschen sollen auf möglichst kurzem Weg die Apotheke erreichen können.

Ansonsten bleibt die Straße der Einheit temporär eine Durchgangsstraße. Denn die Berliner Straße ist wegen Bauarbeiten noch bis Anfang August gesperrt. Unter anderem die Busse müssen durch das Zentrum von Bad Belzig fahren.

Von René Gaffron