Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Nächster Handtaschenraub in Bad Belzig: Polizei sucht nach Zeugen
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Nächster Handtaschenraub in Bad Belzig: Polizei sucht nach Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 15.10.2019
Im Umfeld des Freizeit- und Erlebnisbades Bad Belzig wurde am Freitag eine Rentnerin ihrer Handtasche beraubt. Quelle: René Gaffron
Anzeige
Bad Belzig

Die Serie der Handtaschendiebstähle reißt nicht ab. Diesmal wurde die Seniorin im Umfeld des Freizeit- und Erlebnisbades Bad Belzig beraubt. Die Beamten des Polizeireviers bitten dringend um Hinweise von Zeugen. Die Tat hat sich am vergangenen Freitag, 11. Oktober, gegen 17.45 Uhr ereignet.

Die Geschädigte befuhr mit ihrem Fahrrad die Weitzgrunder Straße in Richtung Edeka-Markt. Ihre Handtasche hatte die 76-Jährige dabei auf dem Gepäckträger befestigt. Bei der Passage des Eingangsbereiches zum Schwimmbad sollen ihr drei männliche Jugendliche zu Fuß entgegen gekommen sein. Einer von ihnen hat dann die Beute vom Velo gerissen.

Anzeige

Nur Geldbörse mitgenommen

Wie es heißt, sei er in Richtung Haus am See weggerannt. Der Täter nahm dort gleich das Portemonnaie aus der Tasche und entledigte sich ihrer, indem er sie in ein Gebüsch in unmittelbarer Nähe des Seecafés warf. Dann rannte er weiter in Richtung Heinrich-Rau-Stadion.

Durch einen unbekannten Mann wurde die Verfolgung des mutmaßlichen Täters aufgenommen. Er folgte dem Verdächtigen per Fahrrad, war dann aber nicht mehr zu sehen. Sowohl dieser als auch mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden.

Verdächtiger wird beschrieben

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben: 1,80 Meter groß und schlank. Der Jugendliche dürfte zwischen 16 und 17 Jahre alt sein. Er hat dunkle Haare und Augen.

Ob ein Zusammenhang mit den Handtaschen-Diebstählen am Gertraudtenfriedhof bestehen, wird geprüft, teilen die Ermittler auf MAZ-Anfrage mit. Dort waren ebenfalls schon zwei Rentnerinnen während der Grabpflege beklaut worden.

Hinweise nehmen die Beamten beim Polizeirevier Bad Belzig, Schlossstraße, 033841 / 55 16 04, entgegen.

Von René Gaffron

Anzeige