Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Sauber, nützlich und süß: Mauersegler bekommen Nistkästen
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Sauber, nützlich und süß: Mauersegler bekommen Nistkästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 23.04.2019
Die schlitzförmige Öffnung ermöglicht nur Mauerseglern, Meisen und dem Haussperling den Einflug. Dreck machen die Mauersegler nicht. Dafür fressen sie Mücken und Blattläuse. Quelle: Carsten Tarrach
Bad Belzig

Sie kommen, die Städter und bewohnen künftig unsere Fassaden. Die Rede ist von im ländlichen Raum seltenen Mauerseglern. In dieser Woche will die Wohnungsgenossenschaft Klinkengrund Bad Belzig (WGK) neue Nistkästen an einem Hausgiebel anbringen. Das könnte die Anwohner nach einem milden Winter freuen.

Eigentlich suchen sich Mauersegler zum Brüten Hochhäuser und Kirchtürme in großen Städten auf. Doch im Klinkengrund hat sich dennoch eine Kolonne der ehemaligen Felsbrüter in den Ritzen und Spalten der Plattenbauten angesiedelt. In der Heinrich-Heine-Straße 8 sollen die Zuzügler nun ein richtiges Zuhause bekommen. Die WGK hat eine Hochbaufirma engagiert, um neue Nistkästen am Hausgiebel anzubringen.

Plagenbeseitigung

Besonders nach einem milden Winter könnten die neuen Nachbarn die Anwohner freuen. Ein Mauersegler frisst bis zu 10.000 Insekten pro Tag. Neben Blattläusen auch viele Mücken. Das tut nicht nur den Blumen, sondern wegen der ausbleibenden Mückenstiche auch den Bewohnern auf dem Balkon gut.

Verschmutzungen an der Fassade sind selten. Mauersegler halten ihre Nistplätze sauber und sind dazu auch noch süß anzusehen.

Bei der aufwendigen Komplett-Sanierung der Grundschule Niemegk sind eigens Nistkästen für Mauersegler in die Fassaden-Dämmung integrierte worden. Schon während der Bauphase werden sie rege angenommen. Quelle: NABU Erlenbach

„Der Klinkengrund schützt ab sofort wieder diese wertvollen Mitbewohner“, heißt es in einer Pressemitteilung des Quartiersmanagements „Klinke1“. Weil bei Haussanierungen auch oft Nistmöglichkeiten verloren gehen, sollen die Nistkästen den Mauerseglern wieder die Brut ermöglichen.

Mehr zum Thema:

Längliche Öffnungen ermöglichen nur Mauerseglern, Meisen und dem Haussperling den Einflug in den Nistkasten. Dort brühten die Mauersegler dann von April bis Ende Juli oder spätestens Mitte August.

Von Jan Russezki

Die Ursache für den Waldbrand bei Buchholz ist geklärt. Ein abgestürztes Elektrokabel hatte den Boden entzündet. Niemegker und Bad Belziger Feuerwehren mussten Montag noch zweimal ausrücken.

23.04.2019

Drei Tage Straßenbau sind in Grubo angekündigt. Die Einmündung der Kreis- in die Landesstraße muss erneuert werden. Ein neues Nadelöhr zum Ausklang der Osterferien.

23.04.2019

Zwischen Buchholz und Kranepuhl ist Waldboden in Brand geraten. Das Gelände ist nicht so leicht zugänglich. Doch ist eine Vielzahl an Feuerwehrleuten aus dem Amt Niemegk und Bad Belzig im Einsatz.

22.04.2019