Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Der Spielplatz im Grünen Grund ist aufgemöbelt
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Der Spielplatz im Grünen Grund ist aufgemöbelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 27.07.2019
Marco Grambow, im Bauamt Bad Belzig verantwortlich für Grünflächen und Spielplätze Quelle: René Gaffron
Bad Belzig

Wenn das Wetter vielleicht kein Badevergnügen mehr zulässt, werden die Jungen und Mädchen aus der Kur- und Kreisstadt den rundum aufgemöbelten Spielplatz im Grünen Grund für sich entdecken. Er ist jetzt wieder eine Attraktion. Etwa 22 000 Euro hat die Stadt Bad Belzig für die Sanierung ausgegeben.

Die ursprünglichen Geräte –immerhin schon aus Holz –stammten aus der Mitte der 90er-Jahren. Der Zahn der Zeit hatte freilich an ihnen genagt. Einige Hinweise auf den Verschleiß waren im Rathaus eingegangen, so dass nun die Erneuerung fällig war.

Rutsche aufpoliert

Nun haben die Spezialisten der Langenlipsdorfer Firma SIK-Holz wieder ganz ähnliche Konstruktionen gebaut. Der Aufbau dauerte effektiv nur zwei Tage, Vor- und Nachbereitung waren indes etwas umfassender.

Am Kletterturm ist die aufpolierte alte Rutsche anmontiert. Dazu gibt es eine Doppelschaukel und ein dickes Balancierseil. Außerdem wurde neuer Sand in den ausgekofferten Boden ausgebracht –zum Spielen einerseits und als Fallschutz andererseits, erklärt Marco Grambow. Er zeichnet im Rathaus Bad Belzig für Grünflächen und Spielplätze verantwortlich.

Insgesamt 32 Spielplätze gehören dazu. Sechs davon befinden sich in Einrichtungen wie Tagesstätten oder Freibädern. 15 sind in den Ortsteilen zu finden, elf in der Kernstadt - einschließlich Naturerlebnispfad am Kämmererweg am Fuß der Burg Eisenhardt.

Regelmäßige Kontrollen

Die Geräte hat die Kommune jedoch nicht erst im Blick, wenn sie reparaturbedürftig sind.

Vielmehr gibt es eine dreistufige Überwachung. Monatlich werden sie von Mitarbeitern des Bauhofes in Augenschein genommen, quartalsweise erfolgt eine operative Kontrolle und zum Saisonstart im Frühjahr werden externe Sachverständige zur Prüfung engagiert. Sie zeigen nötigenfalls Mängel auf. Das ist üblich und schärft den Blick, wo nachgebessert werden muss.

Zum Glück ist jedoch Vandalismus hierzulande kein so großes Problem, so die Erfahrung der Bauverwaltung. So kann sie das Geld relativ planmäßig einsetzen. Dieses Mal hat das Ressort ein nach eigener Einschätzung vergleichsweise gut ausgestattetes Budget. 65000 Euro stehen für Wartung und Pflege bereit; 55 000 Euro für Neubeschaffung. Bedarf zeichnet sich demzufolge wohl in Neschholz und in Lüsse ab.

Abwechslung garantiert

„Dabei wird zum einen geschaut, ob es in der Umgebung überhaupt Kinder gibt, die ihn nutzen würden“, erklärt Marco Grambow. Darüber hinaus soll aber eine möglichst große Vielfalt geboten werden _ die Kletterspinne an der Geschwister-Scholl-Grundschule die Drehelemente am Meierhof bieten jedenfalls Abwechslung für den Nachwuchs. Nicht ganz unbedeutend dieser Tage: im Grünen Grund sorgen die Bäume am rand für ausreichend Schatten.

Von René Gaffron

Neues im Zentrum von Bad Belzig: Die Kritik des Seniorenbeirates gegen das totale Halteverbot in der Straße der Einheit hat gewirkt. Ein zusätzliches Schild wurde nun aufgestellt.

26.07.2019

Zuletzt haben die Fahrgäste des öfteren umsonst auf den Verdichterzug morgens nach Berlin gewartet. Problem sind wohl die die häufig defekten Fahrzeuge. Die Bahn will zuverlässiger werden.

26.07.2019

Ein Feld bei Bergholz ist in Flammen aufgegangen. Etwa 40 Feuerwehrleute mussten löschen. Die Kameraden aus Bad Belzig kamen unverhofft zu einer Premiere.

26.07.2019