Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Gospelchor und Krippenspiel: Diese Veranstaltungen locken zum vierten Advent
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Gospelchor und Krippenspiel: Diese Veranstaltungen locken zum vierten Advent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:51 19.12.2019
Der Brücker Gospelchor lädt am vierten Advent zu seinem alljährlichen Weihnachtskonzert. Quelle: Privat
Anzeige
Bad Belzig

Eine szenische Lesung der Novelle „Der 4. König“ von Edzard Schaper findet am Sonntag, 22. Dezember, in Bad Belzig und Lehnsdorf statt. Lore Stefanek, international als Schauspielerin und Theaterregisseurin tätig und inzwischen in Lehnsdorf zuhause, wird die nachdenkliche Legende mit ihrem jungen Kollegen Nicolai Despot zur Darstellung bringen.

Begleitet werden beide vom Musiker Tobias Rank, den viele von seinen Improvisationen an den Stummfilmabenden in Bad Belzig kennen. Die Legende handelt von dem kleinen vierten König, der wie die großen Heiligen Drei Könige zum Jesuskind wandern will – dessen Reise sich aber ganz anders gestaltet.

Anzeige

Fotoausstellung in Bardenitz

Die Lesung findet um 10 Uhr in der St. Marienkirche in Bad Belzig sowie um 15 Uhr in der Dorfkirche Lehnsdorf statt. Der Eintritt ist frei.

Ebenfalls am Adventssonntag wird in Bardenitz eine Fotoausstellung mit Bildern von Walter Lauche eröffnet. Beginn ist um 11 Uhr in der Hermannsmühle.

Für die musikalische Umrahmung sorgt das „Duo Kaffeeklatsch“ aus Quedlinburg mit Claudia Buch am Akkordeon und Klaus Steiger an der Gitarre. Sie spielen Weihnachtslieder aus Deutschland, England, Irland und Schweden.

Auch in diesem Jahr bringt Pfarrer Daniel Geißler wieder die Weihnachtsgeschichte von der Geburt Jesu auf amüsante und nachdenkliche Weise auf die Bühne des Niemegker Kuturhauses. Diesmal schlüpft er in die Rolle eines Hirten, der seine Schafherde in den Stall nach Bethlehem zurückbringen will.

Niemegks Pfarrer Daniel Geißler führt in diesem Jahr das Solokrippenspiel "Allein unter Schafen" auf. Quelle: Privat

Was ihm auf dem Weg passiert, können Besucher am Sonntag, 22. Dezember, um 18 Uhr erleben. Zwischen den Szenen ist das Publikum wieder eingeladen, gemeinsam Weihnachtslieder zu singen, verrät Pfarrer Geißler.

Die vorzeitige Einstimmung auf das Weihnachtsfest ist kostenlos. Über eine Spende für den letzten Bauabschnitt der Niemegker Orgel würden sich Kirchengemeinde und Pfarrer aber trotzdem sehr freuen. Es herrscht freie Platzwahl. Einlass ist ab 17.30 Uhr.

Der Brücker Gospelchor lädt ebenso zu seinem weihnachtlichen Konzert am vierten Advent ein. Beginn ist um 16 Uhr in der St. Lambertuskirche in Brück. Unter der Leitung von Ilja Panzer werden neue und alte Gospel sowie Weihnachtslieder gesungen. Der Eintritt ist frei.

Von MAZ