Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Vizekanzler Olaf Scholz besucht Baaskes Sommerfest
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Vizekanzler Olaf Scholz besucht Baaskes Sommerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 11.08.2019
Gelegenheit genutzt: Gerlind Pruß von der Volkssolidarität Bad Belzig befragt Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD). Quelle: René Gaffron
Lütte

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) war Freitagabend in Lütte zu Besuch. Nach der Präsentation des Gesetzentwurfes zum Abbau des Solidaritätszuschlages und einem Ortstermin im Lausitzer Braunkohlerevier dürfte die Visite beim Sommerfest von Günter Baaske (SPD), dem Wahlkreisabgeordneten im Landtag Brandenburg, allemal eine Vergnügungsreise gewesen sein.

Gemeinsam mit Ehefrau Britta Ernst (SPD) , der märkischen Bildungsministerin, ist er ohnehin des öfteren im Hohen Fläming mit dem Fahrrad oder auf Schusters Rappen unterwegs. Außerdem war das Paar schon am 1. Mai beim Obstblütenfest am Lütter Bach dabei. Die äußeren Bedingungen waren diesmal ähnlich angenehm wie im Wonnemonat.

Erst Rede, dann Gespräche

Ehe sich freilich der prominente Gast mit dem Bowleglas in der Hand den persönlichen Gesprächen widmete, hielt er noch eine kurze Rede. Das Publikum lauschte ihm gebannt.

Das Publikum –einschließlich Ministerin Britta Ernst –lverfolgt die Rede von Olaf Scholz. Quelle: René Gaffron

Dabei ermutigte der Politiker die Anwesenden, sich mit der nötigen Portion Mut dem immer schneller werdenden Wandel der Welt zu stellen. Zum einen sei es global nötig, die Verantwortung als Vorreiter zu übernehmen, wenn es beispielsweise um die Strategien wider den Klimawandel geht. „Zum anderen, weil wir es können“, so Scholz. Gerade der deutsche Sozialstaat biete die Grundlagen, jene aufzufangen, die drohen, auf der Strecke zu bleiben. Voraussetzung sei die Bewahrung des gesamtgesellschaftlichen Gefüges mit respektvollem Miteinander.

„Als die Britta Ernst und Olaf Scholz von dem Stelldichein erfahren haben, wollten sie wieder dabei sein“, berichtet Anne Baaske. Das sonst alljährlich in ihrer privaten Scheune übliche Treffen der Partner aus dem Wahlkreis sei diesmal wegen des besonders großen Zuspruchs auf das Areal des Vereins „Altes Haus“ verlegt worden.

Polizei ab Mittag im Dorf

Bereits seit Mittag war die Polizei präsent, was bereits für Aufsehen im Ort sorgte. Die Beamten haben das Domizil im Vorfeld des Vizekanzlerbesuchs erst akribisch auf hinreichende Sicherheit geprüft und ihn sowie die etwa 80 weiteren Gäste gut bewacht.

Günter Baaske lädt jeweils im Sommer über Parteigrenzen hinweg die Mitstreiter aus dem Wahlkreis 18, der von Michendorf bis in den Hohen Fläming reicht, ein. Diesmal waren es neben Politik und Verwaltung vor allem Haupt- und Ehrenamtliche, die sich sozial engagieren. Selbst ist er gerade auf Wahlkampftour durch die Kindertagesstätten, wo er Liederhefte verteilt und sich ein Bild von der aktuellen Betreuungssituation macht.

Sommerfest des Wahlkreisabgeordneten im Landtag Brandenburg, Günter Baaske (SPD) in Lütte. Er begrüßt die etwa 80 Gäste. Quelle: René Gaffron

2008, so schildert Günter Baaske, habe er als Bildungsminister seinen Sommereinsatz in der Bad Belziger Kita „Tausendfüßler“ absolviert und sich in der Konsequenz maßgeblich für die stetige Verbesserung der Personalausstattung eingesetzt. „Es war das für das Land teuerste Praktikum“, soll der damalige Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) wohl wissend um die Notwendigkeit kommentiert haben.

Von René Gaffron

Drei Schüler im Alter von zehn bis zwölf Jahren werden verdächtigt, am Dienstag in Bad Belzig einen Mitschüler krankenhausreif geschlagen zu haben. Das hat jetzt die Polizei ermittelt.

09.08.2019

Noch ein Geschenk zum Schulstart: Die Lernanfänger in Bad Belzig erhalten Lesetüten aus dem Buchhandel. Damit wird ein Herzenswunsch erfüllt, weiß Lehrerin Dommenica Zimmermann.

09.08.2019

Für bessere Mobilität auf dem Land haben Studenten aus Berlin eine App für Mitfahrgelegenheiten entwickelt. Ein erster Testlauf findet in Bad Belzig und im Hohen Fläming statt. Dafür werden noch Neugierige gesucht.

08.08.2019