Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Wanderfest: Alle Wege führen zum Gut Schmerwitz
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig Wanderfest: Alle Wege führen zum Gut Schmerwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 23.05.2019
Gut Schmerwitz ist am 26. Mai das Ziel beim Wanderfest des Naturparkes „Hoher Fläming“. Quelle: Steffen Bohl
Schmerwitz

Schritt für Schritt sind Natur- und Kulturerlebnisse garantiert, wenn die Heimat zu Fuß erkundet wird. Der Naturpark Hoher Fläming hat für Sonntag, 26. Mai, zum 14. Wanderfest eingeladen. Ziel aller zehn geführten Touren der Sternwanderung ist das Töpfer-Café auf dem Gut Schmerwitz. Einheimische und Gäste werden gleichermaßen erwartet.

„Mit Besserung der Wetterprognosen gehen nun stetig Anmeldungen ein“, bestätigt Heidi Witzmann vom Besucherzentrum in Raben. Die Veranstalter bitten darum, weil dann besser geplant werden kann. „Spontan-Besucher sind aber ebenfalls willkommen“, betont Steffen Bohl. Er verweist darauf, dass für jeden eine Strecke, ein Profil und ein Erlebnis garantiert ist.

Steffen Hercher führt lange Tour

Die Führung auf der mit 18 Kilometern längste Strecke hat Steffen Hercher übernommen. Der Werderaner ist seit dem Deutschen Wandertag 2012 hierzulande gut bekannt. 8.30 Uhr geht es am Fläming-Bahnhof in Bad Belzig los. Mit Bauernberg, Franzosenberg, Weinberg und Hagelberg erwandern er und seine Mitstreiter gleich vier Gipfel und genießen die schönen Ausblicke von dort. Der Weg verläuft dabei teilweise auf dem Kunstwanderweg und führt an der Wüstung Groß Glien vorbei.

Alleen und Wälder, Felder sowie blühende Wiesen können die Besucher in der abwechslungsreichen Landschaft des Naturparks genießen, heißt es in der Ankündigung. Dabei können sie Kunstwerke in der Landschaft entdecken, die Böden des Flämings barfuß erkunden oder ihre Gesundheit beim Yoga-Walking stärken.

Gesundheitsübungen am Hagelberg

Besonders empfehlenswert für gesundheitsbewusste Einsteiger: 11.15 Uhr beginnt in Hagelberg die Exkursion mit Brigitte Thäle. Begleitet von kleinen Übungen zur Verbesserung von Koordination, Ausdauer und Kraft sowie Tipps zu Gelenk schonendem Wandern geht es in gemäßigtem Tempo auf dem Kamm des Hohen Flämings entlang. Ob auf Kräutersuche, historischer Entdeckungstour oder beim Dorfrundgang – Abwechslung ist garantiert.

„Für Familien gibt es kürzere Wanderungen, die auch Kindern viel Spaß machen, mit oder ohne tierische Begleiter“, so Heidi Witzmann. Der Lohn am Ziel ab 13 Uhr: Das Team des Töpfer-Cafés bietet eine Auswahl verschiedener Speisen. Auch Nicht-Wanderer sind in Schmerwitz willkommen und eingeladen, das abwechslungsreiche Programm zu erleben.

Wanderdiplom wird verliehen

Neben Führungen über den sanierten Gutshof können die Töpferei Königsblau und der neue Hofladen besucht werden. Musikalisch werden die Besucher vom Duo Thomas Rottenbücher und Marcel Wricke unterhalten. In dem passenden Rahmen soll außerdem das Wanderdiplom verliehen werden für jemanden, der sich um das Hobby verdient gemacht hat.

Weitere Informationen, zum Beispiel zum Bustransfer von Bad Belzig, sind den Faltblättern zu entnehmen, die in den lokalen Tourist-Informationen ausliegen sowie unter www.naturparkwanderfest.de abrufbar sind.

Von René Gaffron

Am Wochenende öffnen fast zwei Hand voll Gastgeber die Pforten zu ihren Gärten. Es gibt mehr zu entdecken als Botanik. Sogar eine ganz neue Adresse.

23.05.2019

MAZ-Chefredakteurin Hannah Suppa kommt nach Bad Belzig. Sie will mit den Lesern aus dem Hohen Fläming ins Gespräch kommen. Am Donnerstag, 23. Mai, steigt der MAZ-Stammtisch.

22.05.2019

Ein buntes Fest in Bad Belzig wirbt am Sonnabend vor dem Großwahltag für Vielfalt und politisches Engagement. Bei dem Europafest mit viel internationaler Musik präsentieren sich politische Akteure.

22.05.2019