Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Film erzeugt Fernweh: Wandern als Selbsterfahrung
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig

Wanderfilm vom Jakobsweg wird im Hofgarten Bad Belzig vorgestellt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 30.08.2020
Gabi Röhrl hat den Jakobsweg in Nordspanien absolviert. Ihren Film darüber stellt sie im "Hofgarten"-Kino Bad Belzig vor. Quelle: Promo
Anzeige
Bad Belzig

Wer eine Reise macht, hat etwas zu erzählen. Das gilt erst recht für Gabi Röhrl aus der bayrischen Hallertau. Sie war auf dem Jakobsweg unterwegs und hat ihre Tour filmisch dokumentiert. Der Streifen kommt am Dienstag, 14 Uhr, in einer mit der Arbeiterwohlfahrt gemeinsam organisierten Sondervorstellung auf die Leinwand und dürfte nicht nur Wanderfreunde ins „Hofgarten“-Kino in Bad Belzig locken.

In St. Jean Pied de Port, einem kleinen südfranzösischen Städtchen, in den Pyrenäen geht es nach Spanien. Im Norden des Landes schlängelt sich eine 800 Kilometer lange Strecke Richtung Westen bis nach Santiago de Compostela. Seit über 1000 Jahren wandern die Menschen bis zur spanischen Stadt, um dort in der Kathedrale das Grab des Apostel Jakobus zu besuchen. Doch viel wichtiger als das Ziel ist bekanntlich der Weg dorthin.

Anzeige

Viele interessante Begegnungen

Jeder Wanderer erlebt seine ganz eigenen kleinen Glücksmomente, sieht beeindruckende Landschaften, erklimmt Bergpässe, überquert kahle Hochebenen und sieht danach wieder saftig grüne Wiesen. Das verspricht schöne Bilder. So ganz nebenbei lernt der Pilger viele Menschen kennen, die sich ebenfalls auf die spirituelle Reise begeben haben. „Besonders gut lernt er auf der Reise aber vor allem sich selbst kennen“, lautet das Fazit.

Über ihre persönlichen Erfahrungen kann Gabi Röhrl noch befragt werden. Die gelernte Arzthelferin und langjährige Wirtin der Klosterschenke Weltenburg wird nämlich nach der Vorführung noch als Gesprächspartnerin zur Verfügung stehen.

Programm und Preise im Internet: ww.hofgarten-belzig.de

Von René Gaffron