Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Bad Belzig Wiegedienst: Übergewicht auf Reisen kann teuer werden
Lokales Potsdam-Mittelmark Bad Belzig

Wiegeservice für Wohnmobile in Bad Belzig 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 03.07.2020
Guido Kappel vom ADAC prüfte im August 2019 in Bad Belzig Wohnmobile auf Übergewicht. Bei Norbert Paletzki war alles im Limit. Quelle: Thomas Wachs
Anzeige
Bad Belzig

Ab auf die Waage heißt es am 8. Juli in Bad Belzig. Dort bietet der Automobilclub ADAC kostenlos an, Reisemobile auf Übergewicht zu prüfen. Denn das kann teuer werden für Caravans und Co. auf der Urlaubstour.

Die Experten mit einer mobilen Spezial-Waage für große Fahrzeuge machen Station auf dem Parkplatz der Stein-Therme, direkt neben dem Wohnmobilstellplatz für Fläming-Touristen.

Anzeige

Fahrräder, Sonnenschirm, Standheizung, Batterien – wer beim Camping gut ausgestattet sein will, hat oft eine Menge Gepäck im Schlepptau. Je mehr Stauraum Wohnwagen oder Reisemobil haben, desto schneller sind sie aber auch überladen. Der ADAC Berlin-Brandenburg bietet deshalb Campingfreunden die Möglichkeit, ihr Wohnmobil oder ihren Wohnanhänger kostenfrei wiegen zu lassen.

Der ADAC prüft in Bad Belzig Reisemobile auf Übergewicht. Quelle: Thomas Wachs

Die Techniker bestimmen genau die Achs- und Stützlast. Neben der Gewichtskontrolle nehmen sie auch die Reifen unter die Lupe und überprüfen die Anhängersteckdosen.

Das soll Unfallrisiken vorbeugen und Camper vor Bußgeldern bewahren. „Denn viele Urlauber unterschätzen die Gefahr eines überladenen Fahrzeugs, das sich negativ auf die Fahrstabilität und den Bremsweg auswirkt“, heißt es vom ADAC. „Bei Verkehrskontrollen drohen außerdem Bußgelder von bis zu 235 Euro sowie ein Punkt in Flensburg“, erklären die Experten. Im europäischen Ausland könnten die Strafen sogar deutlich höher ausfallen.

Der ADAC-Wiegedienst macht Station am Mittwoch, 8. Juli, von 11 bis 16 Uhr, auf dem Parkplatz der Stein-Therme, Am Kurpark 15, in Bad Belzig.

Von MAZ