Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Bad Belziger Geflüchtetenheim komplett unter Quarantäne
Lokales Potsdam-Mittelmark

Bad Belziger Geflüchtetenheim komplett unter Qarantäne

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 07.08.2020
Ein Corona-Massentest erfolgte am Mittwoch im Übergangswohnheim Bad Belzig. Quelle: Thomas Wachs
Anzeige
Potsdam-Mittelmark

Weil in der Bad Belziger Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete ein Corona-Fall außerhalb der bisher zwei isolierten Wohnbereiche bekannt geworden ist, wurde nun die gesamte Unterkunft unter Quarantäne gestellt. Das gab der Landkreis am Freitagnachmittag bekannt. Die Anordnung des Gesundheitsamtes gilt für einen Zeitraum von 14 Tagen. Betroffen sind 134 Personen.

Am Donnerstag waren sieben neue Fälle in Potsdam-Mittelmark bekannt geworden, alleine drei davon in der Bad Belziger Geflüchtetenunterkunft. Damit gelten aktuell sechs Bewohner als Corona-positiv. Die fünf neuen Fälle sind auf einen Massentest in der Unterkunft am Mittwoch zurückzuführen. Diesen führte ein Team des Ernst-von-Bergmann-Klinikums durch, nachdem am Vortag zwei Männer positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.

Anzeige

Zu dem Massentest waren nur 38 Bewohner erschienen. Eigentlich hätten 67 Personen antreten sollen. Die fünf jüngst positiv Getesteten wurden in einen speziellen Corona-Isoliertrakt des Übergangswohnheimes in Teltow gebracht und werden nun dort betreut. Aktuell (Stand Freitagabend) meldet der Landkreis 21 aktive Corona-Fälle. Insgesamt sind und waren im Landkreis damit 585 Personen mit Corona infiziert.

Von Annika Jensen