Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Zu schnell gefahren: Auto landet in Straßengraben
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Zu schnell gefahren: Auto landet in Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 24.02.2020
Das Auto könnte von einer Windböe in den Straßengraben gedrängt worden sein. Quelle: MAZ
Anzeige
Zauchwitz/Rieben

Auf der L73 zwischen Zauchwitz und Rieben kam es am Sonntagabend zu einem Unfall. Ein Golf kam wahrscheinlich wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Straßengraben und prallte gegen einen Baum.

Der Wagen wurde aufgrund des Aufpralls stark beschädigt, die Airbags lösten aus. Der 24-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und stand unter Schock. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus.

Anzeige

Schaden: 2000 Euro

Auch die Feuerwehr war kurzzeitig im Einsatz, um die Einsatzstelle abzusichern, weitere Maßnahmen waren aber nicht notwendig. Die Polizei sperrte eine Fahrspur, sicherte die Einsatzstelle und ermittelt nun zur Unfallursache. Nach Angaben vor Ort könnte auch eine Windböe den Pkw erfasst und nach rechts in den Straßengraben abgedrängt haben. Der Schaden beträgt 2000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden.

Lesen Sie auch

Von MAZonline