Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Beelitz: 15-Jähriger grölt rechte Parolen
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Beelitz: 15-Jähriger grölt rechte Parolen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 23.12.2019
Die Polizei musste ausrücken, nachdem ein 15-Jähriger in Beelitz rechte Parolen rief. Quelle: Symbolbild
Beelitz

Ein 15 Jahre alter Junge brüllte am Freitagabend gegenüber von drei Erwachsenen rechte Parolen in der Beelitzer Jahnstraße. Die drei alarmierten die Polizei, die den Jugendlichen vor Ort antraf.

Nach einer ersten Schilderung soll der 15-Jährige, bei dem die Polizei 2,0 Promille feststellen konnte, nicht nur rechte Parolen gebrüllt, sondern auch verfassungswidrige Kennzeichen verwandt haben. Die Polizei nahm eine entsprechende Anzeige auf und übergab den Jugendlichen an seine Eltern.

Von MAZonline

Mit der Fichtenwalder Ehrennadel 2019 wurde jetzt Frank Obereisenbuchner ausgezeichnet. Der Fuhrunternehmer trainiert seit Jahren ehrenamtlich die Frauen-Kraftsportgruppe der örtlichen Sportgemeinschaft und kümmert sich um den Seniorensport.

23.12.2019

Diese Woche gibt es veränderte Termine bei der Müllabfuhr in Potsdam-Mittelmark. Der Grund ist Weihnachten. Die Gelben Säcke werden teilweise vorfristig abtransportiert.

21.12.2019

Lokale Aktivitäten gegen die globale Klima-Kriese: 300.000 Euro sind jetzt in Potsdam-Mittelmark ausgelobt. Allerdings müssen die Antragsteller einige Bedingungen erfüllen.

16.12.2019