Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Tankbetrug mit gestohlenen Kennzeichen und Drogen im Auto
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz

Beelitz: Tankbetrug mit gestohlenen Kennzeichen und Drogen im Auto

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 25.07.2021
Ohne zu zahlen fuhr ein 23-Jähriger am Samstag in Beelitz nach dem Tanken los.
Ohne zu zahlen fuhr ein 23-Jähriger am Samstag in Beelitz nach dem Tanken los. Quelle: Andreas Gebert/dpa
Anzeige
Beelitz

Ohne zu zahlen fuhr nach dem Tanken am Samstag kurz nach Mitternacht ein 23-Jähriger in Beelitz los. Aufmerksame Bürger bemerkten das jedoch, fuhren ihm nach und stoppten den Opel-Fahrer, sodass sie den Tankbetrug verhinderten.

Alarmierte Polizeibeamte stellten daraufhin fest, dass an dem polnischen Fahrzeug als gestohlen gemeldete Kennzeichen aus Brandenburg angebracht wurden, außerdem fanden sie im Auto Betäubungsmittel in geringer Menge und stellten diese sicher. Da der Fahrer die Herkunft des Fahrzeugs nicht eindeutig angeben konnte, wurde auch der Opel zur Eigentumssicherung sichergestellt.

Nun muss der Pole sich wegen Tankbetrugs, Urkundenfälschung, Kennzeichendiebstahls und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Von MAZ Online