Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Beelitz dementiert: Spargelfest fällt nicht aus
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Beelitz dementiert: Spargelfest fällt nicht aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 31.10.2019
Auch zur Landesgartenschau 2022 wird es ein Spargelfest in Beelitz geben. Quelle: Stadt
Beelitz

In der Stadt Beelitz macht das Gerücht die Runde, das traditionelle Spargelfest würde 2022 – im Jahr, in dem die Landesgartenschau in der Spargelstadt stattfindet – ausfallen. In der Stadtverwaltung wird das jetzt entschieden dementiert. Der Beelitzer Bürgermeister Bernhard Knuth (UKB) teilte dazu mit: „Der Gedanke, auf dieses bei so vielen Menschen beliebte Ereignis, das den jährlichen Höhepunkt unseres städtischen Lebens bedeutet, zu verzichten, entbehrt jeglicher Vernunft. Wir wären nicht Beelitz, wenn wir zugunsten eines Großereignisses wie der Landesgartenschau auf ein anderes verzichten würden.“ Vielmehr werde das Spargelfest während der Landesgartenschau „noch bunter und reichhaltiger werden – etwas ganz Besonderes, wie das gesamte Jahr 2022“, sagte Knuth.

Von MAZ-online

Unbekannte Täter erpressen das Beelitzer Suppendosen-Werk des niederländischen Unternehmens Struik Foods. Sie fordern eine halbe Million Euro und drohen mit einer Briefbombe, falls das Geld nicht gezahlt wird.

30.10.2019

Der Masterplan zur Entwicklung der Vewaltungsstandorte in Potsdam-Mittelmark wurde überarbeitet. In Bad Belzig braucht die Realisierung noch Geduld und Abstimmung. So herrscht dort Skepsis.

29.10.2019
Hartwig Remy fand Geschichten aus Schäpe in einem Nachlass - Fünf Taufen und ein Mord

Der Scherenschleifer lässt sein Kind fünf Mal taufen und ein Lehrer kauft sich 1932 ein Auto, das seine Lebenserwartung verkürzt: Hartwig Remy hat in einem Nachlass wahre Geschichten aus Schäpe gefunden und in einem Buch verewigt. Auch der Mord an einem Dienstmädchen spielt eine Rolle.

28.10.2019