Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Betrunkener in Unterwäsche randaliert in Polizeiauto
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Betrunkener in Unterwäsche randaliert in Polizeiauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 28.05.2018
Die Polizei wird dem Mann die Reinigung des Streifenwagens in Rechnung stellen. Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Beelitz

Die Polizei wurde in den Nachtstunden zum Montag zu einer hilflosen Person in Beelitz gerufen, die stark alkoholisiert und nur mit Unterwäsche bekleidet auf dem Boden der Berliner Straße lag.

Als sie dem 19-jährigen Beelitzer aufhalfen und ihn zu seiner Wohnung begleiteten, wurde dieser aggressiv und beschuldigte die Beamten ihm seine Kleidung sowie seinen Wohnungsschlüssel entwendet zu haben.

Anzeige

Mann muss die Reinigung des Streifenwagens bezahlen

Der volltrunkene Mann (ein späterer Alkoholtest ergab 2,77 Promille) schlug nach einem der Beamten, traf ihn jedoch nicht. Weil der Mann weiterhin aggressiv auftrat, mussten ihm Handschellen angelegt werden. Er sollte zur Ausnüchterung in die Polizeiinspektion nach Brandenburg gebracht werden, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte.

Auf dem Weg dorthin spuckte er immer wieder im Streifenwagen umher und verschmutzte diesen den Wagen. Gegen den Mann ermittelt nun die Kriminalpolizei. Außerdem werden ihm die Reinigungskosten des Streifenwagens in Rechnung gestellt werden.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZ Online