Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Brand in Klinik: Tatverdächtiger auf freiem Fuß
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Brand in Klinik: Tatverdächtiger auf freiem Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 06.09.2018
Zwei Menschen wurden bei einem Brand in der neurologischen Fachklinik verletzt. Quelle: Julian Stähle/dpa
Beelitz

Der nach einem Feuer in einem leerstehenden Klinikgebäude in Beelitz-Heilstätten (Potsdam-Mittelmark) festgenommene Tatverdächtige ist wieder auf freiem Fuß. Es habe keine hinreichenden Haftgründe bestanden, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion West am Donnerstag auf Anfrage. Zuvor hatten die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ berichtet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei liefen weiter, sagte der Sprecher. „Alles muss ausgewertet werden.“

Kameraden der Feuerwehr hatten den Brand gelöscht, der bei der Polizei gegen 23 Uhr gemeldet worden war.

Nach den Angaben brannte es bereits mehrmals auf dem Gelände. Beim letzten Brand in der Nacht zum Dienstag wurden zwei Mitarbeiter leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie hielten sich in einem angrenzenden Gebäude auf. Mit Rauchgasvergiftungen kamen sie in ein Krankenhaus.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline