Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Das war 2018 in Beelitz, Michendorf, Nuthetal und Seddiner See
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Das war 2018 in Beelitz, Michendorf, Nuthetal und Seddiner See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 28.12.2018
Bei Fichtenwalde standen Ende Juli rund 50 Hektar Wald in Flammen. Bis zu 300 Feuerwehrleute bekämpften den Brand und bewahrten Fichtenwalde vor einer Katastrophe.
Bei Fichtenwalde standen Ende Juli rund 50 Hektar Wald in Flammen. Bis zu 300 Feuerwehrleute bekämpften den Brand und bewahrten Fichtenwalde vor einer Katastrophe. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Mittelmark

In Beelitz sorgt Anfang des Jahres ein Horrorfilm noch vor Kino-Start für Unruhe, in Nuthetal gewinnt Amtsinhaberin Ute Hustig (Linke) die Bürgermeisterwahl äußerst knapp und der Sommer nimmt dramatische Züge an: In Seddin bangt der Fischer um den See und bei Fichtenwalde brennen rund 50 Hektar der Wald. Und Ende des Jahres eskaliert in Michendorf ein Streit.

Waldbrände, Schnapszahl-Jubiläum, Protest-Demonstrationen und ein Streit, der eskalierte: Im Jahr 2018 war in den Kommunen Beelitz, Michendorf, Nuthetal und Seddiner See viel los. Ein Rückblick.

Von Jens Steglich