Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Gegen den Zaun: Fahrunfähig unterhalb der Promillegrenze
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz

In Beelitz gegen den Zaun: Fahrunfähig unterhalb der Promillegrenze

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 26.01.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Beelitz

In der Beelitzer Clara-Zetkin-Straße ist ein Mann unter leichtem Alkoholeinfluss in einen Gartenzaun gefahren. Als Polizeibeamte des örtlichen Polizeireviers am Montagnachmittag den Fahrer eines VW-Kleintransporters kontrollieren wollten, verlor dieser beim Anhaltevorgang die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete im Gartenzaun. Die Polizisten sprachen den 57-jährigen Mann an und bemerkten dabei sofort Alkoholgeruch in dessen Atemluft. Ein Alkoholtest ergab dann einen Wert von 0,42 Promille.

Verdacht einer Verkehrsstraftat

Obwohl dieser Wert unterhalb der gesetzlich tolerierten Promillegrenze von 0,5 lag, führten die beschriebenen Ausfallerscheinungen des Fahrers dazu, dass die Beamten davon ausgingen, dass der Mann sein Fahrzeug auch mit weniger als 0,5 Promille nicht mehr sicher würde führen können. Damit lag der begründete Anfangsverdacht einer Verkehrsstraftat vor.

Es wurden eine Blutprobe angeordnet, der Führerschein sichergestellt und jegliche Weiterfahrt untersagt. Die Beamten haben den Verkehrsunfall aufgenommen und weitere Ermittlungen eingeleitet.

Von MAZonline