Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Jugend plant ökologische Ferien
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Jugend plant ökologische Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
08:54 22.01.2020
Anne Römpke und Carsten Brinzing sind die Betreuer, wenn die (Kirchen-) Jugend nachhaltige Ferien plant. Quelle: René Gaffron
Anzeige
Fredersdorf

Zu Jahresbeginn lassen sich bereits Pläne für die Ferien schmieden. Neuerdings sind nicht mehr nur das Ziel, der Termin und der Preis ausschlaggebend, sondern auch die Art des Reisens kommt auf den Prüfstand. Deshalb lohnt es sich Bescheid zu wissen über die ökologischen Folgen einer Tour.

Konfirmanden der Evangelischen Gemeinde Lütte sowie weitere Kinder und Jugendliche kommen dazu zusammen. Sie können sich interaktiv informieren, dann ihre theoretischen Kenntnisse für die praktische Planung einsetzen. Mit Rat und Tat stehen ihnen Anne Roempke und Carsten Brinzing von der Initiative „Gemeinde N“ am Sonnabend, 25. Januar, von 14 bis 18 Uhr zur Seite. Rund 30 Teilnehmer aus dem Hohen Fläming sind schon angemeldet.

Anzeige

Treff im Dorfgasthof

In Trägerschaft der Kommunalen Ökumene Treptow-Köpenick soll durch ihr Engagement der Nachhaltigkeitsgedanke in Politik, Kirche und Zivilgesellschaft etabliert werden. Mehr denn je auf dem Lande wie bereits beim Auftakt im Sommer in Lütte zu erfahren war. Ganz nebenbei kommt so zumindest für einen Nachmittag sogar wieder Leben in den alten Dorfgasthof des 360-Einwohner-Ortes, der für die Veranstaltung genutzt wird.

Das Musiker-Duo „Neylah“. Quelle: Promo

Die Teilnehmer dürfen sich nicht nur auf ein leckeres Buffet mit regionalen kulinarischen Köstlichkeiten der Saison freuen. Außerdem gibt es eine musikalische Zugabe. Die Gruppe „Neylah“ aus Woltersdorf (Teltow-Fläming) wird zu Gast sein. Die altersmäßig noch junge Band besteht seit zehn Jahren –aktuell als Duo. „Ziel unserer Musik ist es, dass das Publikum abzuschalten und mit guter Laune sinnieren kann, worüber es will.

Anne Roempke, Brück, 0176 / 81 45 98 13

Von René Gaffron